DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
08.11.2014 BKA hilft Kairo bei Internetkontrolle

Bundesregierung strebt eine engere Zusammenarbeit in Sicherheitsfragen mit Ägypten an

Ägyptens Sicherheitsapparat, einer der repressivsten im gesamten Nahen Osten, wo bereits Polizei, Geheimdienste und Militär seit Jahren wegen anhaltender Menschenrechtsverletzungen am Pranger stehen, soll für die Bundesregierung Partner in einem Polizeiabkommen werden.

Aufgrund der "instabilen" politischen Lage in Ägypten waren die Gespräche während der Regierungszeit der demokratisch gewählten Muslimbrüder auf Eis gelegt worden. Nach dem Militärputsch ist die Bundesregierung jedoch wieder bereit über die "Verbesserung der Zusammenarbeit bei der Bekämpfung, Verhütung und Aufklärung von Straftaten" zu verhandeln. Geplant ist auch die Zusammenarbeit bei  "Schulungen im Bereich der Bekämpfung der Urkundenkriminalität bei gleichzeitiger schulungsbegleitender Ausstattungshilfe" durch die Bundespolizei.

Bereits im Juni 2013 habe das Bundeskriminalamt eine Informationsreise in Ägypten durchgeführt, in deren Rahmen Gespräche mit Vertretern des Militärgeheimdienstes und der Zentralen Sicherheitskräfte (CSF) geführt worden seien. So organisierte das BKA auch schon zu Mubaraks Zeiten Lehrgänge zur polizeilichen Auswertung des Internets für Ägyptens Staatssicherheitsdienst.

Mehr dazu bei http://www.n-tv.de/politik/BKA-hilft-Kairo-bei-Internetkontrolle-article13924391.html

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2mM
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/4612-20141108-bka-hilft-kairo-bei-internetkontrolle.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/4612-20141108-bka-hilft-kairo-bei-internetkontrolle.htm
Tags: #Grundrechte #Aegypten #BKA #Menschenrechte #Polizei #Geheimdienste #Hacking #Lauschangriff #Ueberwachung #Vorratsdatenspeicherung #Videoueberwachung #Rasterfahndung #ZentraleDatenbanken #Datenskandale
Erstellt: 2014-11-08 09:16:23
Aufrufe: 380

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis