banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Facebook Bitmessage
22.12.2014 CIA testet EU Grenzen

"Checkpoint" probiert illegale Einreise in die EU

"Checkpoint", eine CIA-Einheit, die geheime Missionen von Agenten und deren wahre Identitäten zu schützen hat, wurde damit beauftragt, die Gefahren bei Grenzübertritten von Geheimdienstlern in Europa zu beurteilen.

Das Ergebnis ihrer Untersuchungen: die Grenzkontrollen im Schengen-Raum sind nur eine "minimale" Bedrohung für die Geheimdienste. Die Gefahr sei gering, dass ihre Identität und ihre Mission enttarnt werde, denn der europäische Fokus liege auf "illegaler Immigration und Kriminalität", nicht auf Spionageabwehr. Trotz guter technischer Ausrüstung und biometrischer Überwachungssysteme an Europas äußeren Grenzen und innerhalb des Schengen-Raums bleibt die wahre Identität von CIA-Mitarbeitern bei ihrer Einreise unentdeckt. Das "Schengen Information System", SIS neuerdings SIS II, stelle keine Gefahr für CIA-Mitarbeiter dar, die unter falscher Identität reisen.

Mher dazu bei http://www.tagesschau.de/ausland/us-grenzchecks-fuer-cia-agenten-101.html

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2oc
Tags: Polizei, USA; EU, CIA, Frontex, Grenzen, Geheimdienste, Hacking, Geodaten, Rasterfahndung, Zentrale Datenbanken, Biometrie
Erstellt: 2014-12-22 10:42:56
Aufrufe: 293

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis