banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Facebook Bitmessage
01.01.2015 Blowing the whistle is not a crime

Blowing the Whistle on Government Recklessness Is a Public Service, Not a Crime

Eine Bundesanklageschrift beschuldigt den ehemaligen CIA-Offizier Jeffrey Sterling Infos an den New York Times-Reporter James Risen über eine CIA-Operation zur Verfügung gestellt zu haben. Es geht um fehlerhafte Atomwaffenblaupausen, die dem Iran im Jahr 2000 zugespielt wurden.

Die Anklagen in der Anklageschrift sind unbewiesen. Klar ist lediglich, dass Sterling dem Senats Intelligence Committee Mitarbeitern über diese CIA-Aktion berichtet hat. Wie James Risen in seinem Buch "State of War" dokumentiert, war die Operation Merlin schlecht durchdacht und gefährlich. Ausgeführt im Namen der Bekämpfung der Verbreitung von Kernwaffen riskierte die CIA sie zu fördern.

Die Verfolgung von Sterling hat den Beigeschmack der selektive Strafverfolgung. General James Cartwright, der ebenfalls angeblich mit neueren "Gegenverbreitungsbemühungen" gegen den Iran an die Öffentlichkeit gegangen ist, wird nicht mit Strafverfolgung konfrontiert. Vielmehr schützte offenbar der ehemalige CIA-Direktor und Verteidigungsminister Leon Panetta dies wie auch im Osama bin Laden Fall.

Sterling wird vorgeworfen die Operation Merlin an die Presse gegeben zu haben, eine verpfuschte CIA Bemühung dem Iran falsche Informationen zu Atomwaffen zu übergeben. Die Informationen erschienen in Kapitel 9 des Buches von 2006 "State of War", die eine ganze Reihe von unüberlegten Geheimdienstprogramme der Bush-Regierung hinterfragt.

Bitte unterstützen Sie eine Petition an das US-Justizministerium, alle Anklagepunkte gegen Jeffrey Sterling fallen zu lassen.

Mehr dazu lesen und die Petition unterschreiben http://act.rootsaction.org/p/dia/action3/common/public/?action_KEY=10707

Weitere Infos zu den Hintergründen:
Marcy Wheeler, ExposeFacts: "The Leaky CIA's Case Against Alleged Leaker"
Norman Solomon, Marcy Wheeler, The Nation: "The Government War Against Reporter James Risen"
Marcy Wheeler, ExposeFacts: "The Government’s Single-Source Theory of Journalism"
Matt Apuzzo, The New York Times, "CIA Leaked Classified Information to Support Program"
Marcy Wheeler, ExposeFacts: "A Tale of Two Alleged Iran Nuke Leakers"
Marcy Wheeler, ExposeFacts: "Grassley Questions Why DOD IG Cannot Report on Leaks"


Alle Artikel zu

 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2ou
Tags: Whistleblowing, Sterling, Anklage, CIA, Zensur, Informationsfreiheit, Anonymisierung, Meinungsfreiheit
Erstellt: 2015-01-01 10:55:05
Aufrufe: 315

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis