banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
01.08.2009 Hanfparade 2009 - Rede und Aktivismus

01.08.09 - Hanfparade 2009

Im Moment und zur Mobilisierung zur Großdemo "Freiheit statt Angst" besuchen wir mit unserem "Überwachungsblock" nahezu jede "vernünftige" Demo, Parade oder Großveranstaltung. So auch die Hanfparade welche sich für die Legalisierung von Hanf als Rohstoff, Medizin und als Genussmittel einsetzt. Unser Ricardo Cristof Remmert-Fontes hielt dort zudem eine kleine Ansprache und thematisierte die zunehmende Überwachung der gesamten Gesellschaft durch Vorratsdatenspeicherung.


Wir verteilten die Flyer sowohl an die Demo-TeilnehmerInnen ("den habe ich schon..."), als auch andie umstehenden Passanten die sich teils amüsiert, teils unverständig die Demonstration ansahen. Unser Miniplakat konnte somit über 2000 mal unter die Leute gebracht werden. Das Mini-Plakat beinhaltet im übrigen, anders als unsere vorherigen Flyer, nun auch den Treffpunkt und die Uhrzeit der Auftaktkundgebung!

Hier der Text der Rede von Ricardo Cristof Remmert-Fontes für die Hanfparade:

Hallo!

Mein Name ist Ricardo Cristof von der Aktion Freiheit statt Angst!

Am 12.09.2008 findet in Berlin mal wieder eine große Demonstration für die Freiheit und gegen Massen-Überwachung und Massen-Datenspeicherung statt.

Wie ihr alle wisst, werden seit Anfang 2008 alle Telefonverbindungen auf Vorrat gespeichert. Schäuble weiß jetzt, wer wann mit wem telefoniert hat.
Schäuble weiß, wo ihr seid - denn die Standorte werden gespeichert.

Aber die Schäubles dieser Welt wollen noch mehr wissen:

  • Sie wollen wissen, wo wir sind.
  • Sie wollen wissen, wohin wir reisen.
  • Sie wollen wissen, welche Seiten wir anschauen.
  • Sie wollen wissen, wieviel Geld wir woher haben.
  • Sie wollen wissen, wo wir Geld ausgeben.
  • Sie wollen wissen, wer ein- und ausreist.

Drogenkonsumenten gehören übrigens mit zu den Zielen der ganzen „Anti-Terror-Gesetze“!

Allein bei der Vorratsdatenspeicherung sollen knapp 5% der Fälle mit dem Betäubungsmittelgesetz in Verbindung stehen.
Über eure Handy-Verbindungsdaten ist es ein leichtes, eure Netzwerke und Communities aufzudecken!

Aber auch Menschen, die sich einfach nur informieren wollen, geraten ins Raster!
Ein Anruf bei einer Drogenberatungshotline wird gespeichert!
Wenn man ins Internet geht, um sich über Drogen zu informieren, wird das gespeichert.

Und selbst hier auf der Demo werden alle, die ein Handy in der Tasche haben, gespeichert!
Einfach so und ohne Anlass – für sechs Monate!

Wir rufen daher am 12. September ab 13:00 am Neptunbrunnen beim Roten Rathaus wieder zu einer bundesweiten Demonstration unter dem Motto „Freiheit statt Angst“ auf!

Wir werden gegen die Vorratsdatenspeicherung protestieren, aber auch gegen andere unrechtstaatliche Maßnahmen,

  • die biometrischen Ausweise
  • der individuellen Personenkennziffer im Rahmen der Steuer-ID

Wir demonstrieren gegen die allumfassenden Videoüberwachung des öffentlichen Raumes

  • dem neuen BKA-Gesetz
  • der Speicherung der Flugreisedaten
  • der Erfassung von Fingerabdrücken
  • der grenzenlosen Austausch persönlicher Daten

Und wir demonstrieren gegen die aktuellen Pläne der EU zum Ausbau der Überwachung!

Wir Demonstrieren für kulturelle Freiräume!
Wir demonstrieren gegen die Aufrüstung der EU gegen Flüchtlinge!
Wir wollen demonstrieren für das Recht auf private Kommunikation, für das Recht auf privaten Raum.
Wir wollen demonstrieren für eine offene Gesellschaft, in der gegenseitiges Vertrauen herrscht.
Wir wollen keine Gesellschaft des Mißtrauens, wir wollen keine Gesellschaft der Angst.
Wir werden gemeinsam aufstehen für die Vision einer freien Welt, für die Vision einer gerechten Welt.

In der niemand ausgegrenzt wird. In der niemand wegen seines Glaubens, seiner Hautfarbe oder seiner politischen Überzeugungen ausgegrenzt oder verfolgt wird.

Für eine bunte, eine vielfältige und eine freie Welt.

Informationen gibt es unter:
de.freedomnotfear2009.org -- Vielen Dank!


Kategorie[49]: Aktivitäten Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/18w
Tags: Aktivitaet, Hanfparade, Hanfparade 2009, 01.08.09, Berlin, Demo, Demonstration, Rede, Hanfmuseum, Hanfverband, Freiheit statt Angst, Freiheit statt Angst 2009, Ricardo Cristof Remmert-Fontes
Erstellt: 2009-08-03 20:07:13
Aufrufe: 3367

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis