banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
18.02.2015 Stasi-Barbie ist da

Mattel entwickelt die Hello-Barbie

Hello-Barbie hört gut zu und antwortet der Puppen-Mutti und auch dem Puppen-Papa so gut es geht. Um das Gesprochene zu erkennen muss Barbie alles hören und nimmt dafür ständig sämtliche Geräusche in der Umgebung auf.

Hello-Barbie arbeitet also wie Apples Sprachsteuerung Siri - alle Geräusche werden auf den Mattel-Server übertragen, dort die Spracherkennung durchlaufen und eine zufällig passende Antwort zurück übertragen.

Neben allen unsinnigen Geräuschen aus einem Kinderzimmer kann Mattel sich nun eine Datenbank über die persönlichen Kinderwünsche anlegen und die Eltern oder gleich die Kinder mit entsprechender Werbung fluten. Die Daten können aber auch Jahre später die dann erwachsenen Kinder kompromittieren.

Mehr dazu bei http://www.stern.de/digital/ueberwachung/barbie-wird-zum-spion-im-kinderzimmer-2173997.html

Update 18.04.2015: Der Hersteller dieser Stasi-Puppe, die Firma Mattel hat dafür gestern in Bielefeld den Big Brother Award bekommen.

Alle Artikel zu


Kommentar: RE: 20150218 Stasi-Barbie ist da

Immer auf die kleinsten. Jetzt wo das Bewusstsein bei vielen ausgeprägter ist eigene Daten zu schützen gehen die Datensammler an die, die sich nicht wehren können. Bald kann das Baby noch per "Da Da"-Laute über das mithörende Hipp-Glas seinen Lieblingsbrei bestellen, der dann passgenau am nächsten Tag geliefert wird.... wo führt das nur hin?

Ma., 19.02.2015 08:21


 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2pR
Tags: Barbie, Mattel, abhoeren, Informationsfreiheit, Anonymisierung, Meinungsfreiheit, Lauschangriff, Ueberwachung, Vorratsdatenspeicherung, Rasterfahndung, Zentrale Datenbanken, Persoenlichkeitsrecht, Privatsphaere
Erstellt: 2015-02-18 07:45:08
Aufrufe: 473

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis