banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
23.05.2015 IT-Programm soll die "gag order" der NSA austricksen

Programm soll die Zusammenarbeit mit der NSA aufdecken

Amerikanische Firmen müssen nach dem Patriot Act Stillschweigen bewahren, wenn sie mit Geheimdiensten kooperieren. Dazu müssen sie eine "gag order" (ein Redeverbot) unterschreiben. Das ist eigentlich so wie früher bei der STASI.

Ausgehend von der Idee die unter dem Fachbegriff Warrant Canaries läuft, können Firmen Nutzer z.B. mit einem Satz informieren: "Wir haben keine gag order erhalten." Die beiden IT-Experten (des Intercept) Marquis-Boire und Lee wollen diesen Vorgang automatisieren, er heißt dann Autocanary und enthält einen Countdown samt Schutzmechanismus. Der Anwalt einer Firma gibt zu Beginn mit seinem PGP-Schlüssel an, dass er keiner gag order unterliegt und muss dies in regelmäßigen Abständen wiederholen. Solange dies geschieht ist alles ok, unterbleibt die Meldung oder wird sie von jemand anderen verschickt, muss man Bedenken haben.

Problematisch bleibt der Zwang unter den sich der Betreffende selbst stellt, andererseits, kann ihn seine Firma eigentlich nicht mehr entbehren. ;-))

Mehr dazu bei http://www.sueddeutsche.de/digital/geheimhaltung-wie-zwei-it-experten-die-nsa-austricksen-wollen-1.2486645

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2sS
Tags: Verschluesselung, Zensur, Informationsfreiheit, AutoCanary, gag order, Redeverbot, Geheimdienste, Hacking, Geodaten, NSA, Lauschangriff, Ueberwachung, Vorratsdatenspeicherung, Rasterfahndung, Zentrale Datenbanken
Erstellt: 2015-05-23 08:40:27
Aufrufe: 317

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis