banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
27.05.2015 Genaues Bewegungsprofil durch Sensoren im Handy

Sensoren in Handys erlauben genauste Überwachung

Auf der Straße funktioniert die Standorterfassung mittels Smartphones üblicherweise mit GPS-Satellitenortung und den Funksignalen von W-LANs und Sendemasten, in der U-Bahn fällt GPS und die Triangulierung durch Sendemasten weg.

Hat man jedoch die entsprechende Malware auf dem Handy plaziert, können die Bewegungssensoren des Geräts mitgelesen werden. Damit lässt sich der Ort bei einer U-Bahn-Fahrt mit über 90% Genauigkeit reproduzieren. Auch das Treffen von zwei Menschen in der U-Bahn lässt sich nachvollziehen, selbst wenn diese an verschiedenen Stationen eingestiegen sind,

Der Nutzer bemerkt dabei höchstens hinterher den erhöhten Stromverbrauch des Handys.

Mehr dazu bei http://derstandard.at/2000016393945/Ueberwachung-Smartphone-Ortung-auch-in-U-Bahn-moeglich

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2t1
Tags: Lauschangriff, Ueberwachung, U-Bahn, Bewegungssensoren, Tracking, Cyberwar, Hacking, Trojaner, Smartphone, Handy
Erstellt: 2015-05-27 06:57:23
Aufrufe: 308

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis