banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
19.07.2015 Ku-Klux-Klan Chef vor Überwachung informiert

Chatpartner des KKK-Chefs war Mitarbeiter des Landesamts für Verfassungsschutz (LFV)

Eine Chat-Nachricht im Sommer 2002 hat Achim Schmid aus Gailenkirchen,  damaliger Chef des rassistischen Ku-Klux-Klan, informiert, dass sein Telefon überwacht wird und dass ein Spitzel in seinen eigen Reihen des Geheimbundes agiert. Die Nachricht kam von einem LFV Mitarbeiter, der dafür 3 Jahre später "gerügt" wurde.

Obwohl man beim LFV schon 1999 von der Existenz des KKK wusste, wurde man erst 2001 aktiv mit Hilfe des bekannten V-Manns "Corelli".

Namentlich identifiziert wurde die Polizisten Timo H. und Jörg W. als Mitglieder im KKK im April 2002. Ihr Disziplinarverfahren endete 2005 ebenfalls mit einer "Rüge und einer Zurechtweisung".

All diese Einzelheiten sind nur durch den NSU-Untersuchungsausschuss bekannt geworden, den die Verquickung von "Corelli" in die NSU-Morde und den Mord an die Polizistin Kiesewetter "erstaunte". Der Polizist und KKK_Mitglied Timo H. war der Gruppenführer der ermordeten Beamtin Michèle Kiesewetter.

Mehr dazu bei http://www.swp.de/schwaebisch_hall/lokales/schwaebisch_hall/art1188139,3339103

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2uD
Tags: Polizei, Geheimdienste, Neo-Nazis, NSU, Faschisten, Rassissmus, Kiesewetter, KKK, Ku-Klux-Klan, Grundrechte, Menschenrechte
Erstellt: 2015-07-19 07:14:08
Aufrufe: 526

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis