banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Facebook Bitmessage
10.08.2015 Deutsche Nutzer haben Recht auf Pseudonym

Datenschützer Caspar: Jeder hat das Recht auf Pseudonym bei Facebook

Der Zwang zur Angabe des Klarnamen in den AGBs bei Facebook verstößt gegen das deutsche Telemediengesetz.

„Wenn Sie im realen Leben eine Zeitung kaufen, müssen Sie auch nicht Ihren Namen nennen, und auch nicht, wenn Sie sich in der U-Bahn mit ihrem Gegenüber unterhalten.“ so der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar. Deshalb forderte er: „Pseudonyme sind der Schlüssel zur Meinungsfreiheit, insbesondere zum Schutz gegen politische oder rassistische Verfolgung, ebenso für Personen, die gestalkt werden. Jede und jeder sollte hier Wahlfreiheit haben.“

Erst vor wenigen Tagen hatte er formell angeordnet, dass Facebook die pseudonyme Nutzung zulassen müsse. Dies hatte auch in den USA für Aussehen gesorgt. Das gesperrte Profil einer Nutzerin, die ein Pseudonym verwendet hatte, müsse sofort entsperrt werden, hieß es in der Verwaltungsanordnung von Caspar, schreibt der focus.

Auch die Forderung von Facebook auf Einsendung von Ausweiskopien zum Beleg des Namens ist in Deutschland rechtswidrig.

Mehr dazu bei http://www.focus.de/regional/hamburg/datenschutz-caspar-jeder-hat-das-recht-auf-pseudonym-bei-facebook_id_4848920.html

Update 13.08.2015: Facebook-Nutzer sollten keine Handynummern herausgeben

Immer wieder fragt Facebook beim Anmelden nach einer Handynummer, um "die Sicherheit zu erhöhen". Das Gegenteil ist der Fall! Facebook-Anfragen sollte man immer misstrauen! Wenn jemand nach der Handynummer fragt – selbst wenn es mutmaßlich Freunde oder Bekannte sind - können sie damit viel Schaden anrichten. Neben Mobbing kann es sich auch um gewerbsmäßige Betrüger handeln, die damit per Handy einkaufen wollen. (s. http://www.berliner-zeitung.de/recht/datenschutz-facebook-nutzer-sollten-keine-handynummern-herausgeben,21116446,31446390.html)

Alle Artikel zu

 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2ve
Tags: Zensur, Informationsfreiheit, Anonymisierung, Meinungsmonopol, Meinungsfreiheit, Pressefreiheit, Internetsperren, Netzneutralitaet, Open Source, Datenskandale, AGBs, Klarnamenpflicht, Pseudonym, Facebook, Cyber-Mobbing, soziale Netzwerke, Grundrechte
Erstellt: 2015-08-10 10:12:24
Aufrufe: 620

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis