DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
11.08.2015 Justizministerium zweifelt selbst an VDS

Vorratsdatenspeicherung (VDS): Bundesjustizministerium zweifelt am eigenen Entwurf

Dokumente aus dem Justizressort zeigen Zweifel, dass der heftig umstrittene Gesetzentwurf zur VDS 2.0 im Einklang vor allem mit dem einschlägigen EuGH-Urteil steht.

Nach dem Urteil der Luxemburger Richter sei womöglich allenfalls noch "eine Art anlassbezogener" Speicherung von Verbindungs- und Standortdaten etwa "für einen bestimmten Personenkreis" durchführbar. Insbesondere haben die Luxemburger Richter Sicherheitsmaßnahmen eine Absage erteilt, bei denen die Betroffenen sich nicht zumindest "mittelbar in einer Lage befinden, die Anlass zur Strafverfolgung geben könnte".

Mehr dazu bei http://www.heise.de/newsticker/meldung/Zweifel-im-Justizministerium-an-der-geplanten-Vorratsdatenspeicherung-2775407.html
und http://www.hardwareluxx.de/index.php/news/allgemein/netzpolitik/36272-vorratsdatenspeicherung-bundesjustizministerium-zweifelt-am-eigenen-entwurf.html

Auch die Provider fordern einen Einspruch aus Brüssel gegen deutsche VDS 2.0

Der Verband der deutschen Internetwirtschaft (eco) will die von der Bundesregierung vorangetriebenen Vorratsdatenspeicherung verhindern und setzt dabei auf die EU-Kommission, schreibt heise. Der eco ist der Ansicht, dass “die Vorratsdatenspeicherung als Maßnahme grundsätzlich nicht mit der Europäischen Grundrechtecharta vereinbar” ist.

Mehr dazu bei http://www.heise.de/newsticker/meldung/Vorratsdatenspeicherung-Provider-fordern-Einspruch-aus-Bruessel-2764467.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.atom

Alle Artikel zu

 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2vg
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/5104-20150811-justizministerium-zweifelt-selbst-an-vds.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/5104-20150811-justizministerium-zweifelt-selbst-an-vds.htm
Tags: #Polizei #Geheimdienste #Hacking #Geodaten #eco #Justizministerium #EuGH #Urteil #VDS #Lauschangriff #Ueberwachung #Vorratsdatenspeicherung #Videoueberwachung #Rasterfahndung #ZentraleDatenbanken #Unschuldsvermutung #Verhaltensaenderung
Erstellt: 2015-08-11 08:23:25
Aufrufe: 457

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis