DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
16.08.2015 Abschottung und Aufrüstung

Ungarn beschleunigt Zaunbau

und

USA bilden zusätzliche Kräfte in der Ukraine militärisch aus

und

Milliarden-Rechenfehler im Verteidigungsministerium

Die Liste der Meldungen über militärische Aufrüstung lässt sich beliebig verlängern, insbesondere, wenn man die gefährliche Entwicklung im Nahen Osten (Türkei, Syrien) dazu nehmen würde. Das sind keine Entwicklungen mehr weit weg sondern an den den Grenzen der EU und befördert von NATO-Verbündeten (Türkei, USA).

Bleiben wir in Europa:

Verschwörungstheoretiker könnten folgern, dass Herr Guttenberg (unabhängig von seinen Fälschungen bei der Doktorarbeit) gehen musste, weil eine Einsparung bei der Rüstung gegen das Gebot der Aufrüstung in der EU-Verfassung, den Lissabon-Verträgen (Art 42 Abs 3), verstoßen hat. ;-))

Die Aktiven der Arbeitsgruppe Schule ohne Militär bei Aktion Freiheit statt Angst werden sich jedoch weiterhin für Abrüstung und Frieden einsetzen.

Dazu rufen wir anlässlich des bevorstehenden Antikriegstags, am So., den 30. August, zu einer Kundgebung der Friedensbewegung auf dem Potsdamer Platz auf.

https://www.aktion-freiheitstattangst.org/events/1541-20150830.htm
http://dkp.berlin/berlin/517-krieg-und-frieden/710-antikriegstag-in-berlin


Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2vr
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/5114-20150816-abschottung-und-aufruestung.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/5114-20150816-abschottung-und-aufruestung.htm
Tags: #SchuleohneMilitaer #Militaer #Bundeswehr #Aufruestung #Waffenexporte #Drohnen #Friedenserziehung #Menschenrechte #Zivilklauseln #Ungarn #Grenzzaun #USA #Ukraine #RuestunsgebotLissabon-Vertrag #Grundrechte #Menschenrechte
Erstellt: 2015-08-16 08:44:39
Aufrufe: 1100

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft