banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
25.08.2015 Windows-10 im Visier staatlicher Behörden

Schweiz und Russland prüfen ob Microsofts neues Betriebssystem gegen bestehende Datenschutzbestimmungen verstößt

Was haben Windows und ein U-Boot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

Mehrere Staaten prüfen offenbar bereits, ob das womöglich gegen nationales Datenschutzrecht verstößt. 

Der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB) habe begonnen, Fragen rund um die Transparenz der Datenbearbeitung bei Windows 10 und die Einwilligung der Kunden zu klären. In Russland wird der Generalstaatsanwalt prüfen, ob Microsoft und Windows 10 sich an die dortigen Vorschriften halten. Der Antrag zur Prüfung kam dankenswerterweise von der Kommunistischen Partei Russlands.

Windows 10 erfasst unter anderem diverse Telemetrie-Daten (Geodaten) und sendet diese ebenso wie auch WLAN-Passwörter nach Redmond. Hart kritisiert wird auch die individuelle Werbe-ID, die Windows 10 offenbar erstellt. Microsofts neuen Browser Edge loggt auch Surfzeiten mit.

Mehr dazu bei http://www.n-tv.de/technik/Datenschutz-ueberprueft-Windows-10-article15784261.html
und http://www.pcgames.de/Windows-10-Software-259581/News/Datenschutz-Behoerden-werden-aktiv-1168954/
und http://www.heise.de/newsticker/meldung/Datensammelei-Gegenwind-fuer-Windows-10-2788730.html


Dieses Video zeigt, dass Windows 10 automatisiert Screenshots macht ohne das Wissen des Nutzers https://www.youtube.com/watch?v=xDeHqiydk4A
Erste Hilfe: So kannst Du Windows 10 zähmen und den Datenschutz auf Windows 7 Niveau, zurückschrauben https://www.dotcomsecurity.de/2015/08/so-kannst-du-windows-10-zaehmen-und-den-datenschutz-auf-windows-7-niveau-zurueckschrauben/

Siehe auch

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2vD
Tags: Arbeitnehmerdatenschutz, Verbraucherdatenschutz, Datenschutz, Datensicherheit, Ergonomie, Datenpannen, Datenskandale, windows 10, Mitlauschen, Keylogger, Werbe-ID, Scoring, Cyber-Mobbing, Hacking, Trojaner, Cookies, Verschluesselung
Erstellt: 2015-08-25 06:40:11
Aufrufe: 486

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis