banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
11.11.2015 Facebook soll 250.000 Euro/Tag zahlen

Belgisches Gericht verbietet Facebook umstrittene Tracking-Methode

Daten von Nichtmitgliedern zu sammeln hat ein belgisches Gericht Facebook verboten. Wenn Facebook nicht innerhalb von 48 Stunden den Cookie-Tracker  mit Namen "datr" für belgische Nutzer abstellt, muss das Unternehmen täglich 250.000€ Strafe zahlen.

Die belgische Datenschutzbehörde hatte Facebook im Juni vorgeworfen, es zeichne das Surfverhalten auch von Internetnutzern auf, die auf Facebook-Seiten nach Informationen suchen, ohne Mitglied des sozialen Netzwerks zu sein.

Mehr dazu bei http://www.sueddeutsche.de/digital/bruessel-belgisches-gericht-verbietet-facebook-umstrittene-tracking-methode-1.2730037

Update 02.12.2015: Facebook will nichtregistrierte Nutzer in Belgien blockieren

Der "Gegenangriff" von Facebook hat nicht lange auf sich warten lassen. Sobald der oben genannte Gerichtsbeschluss beim Unternehmen eintreffe, werden Internetnutzer in Belgien ohne Facebook-Account keinen Zugriff mehr auf "öffentliche" Mitteilungen in Facebook erhalten. http://www.welt.de/newsticker/news2/article149564650/Facebook-will-Nutzer-ohne-Profil-in-Belgien-blockieren.html

Na und? Wenn man wirklich Facebook lesen muss, kann man das doch in Frankreich oder den Niederlande tun ... Wozu gibt es Proxies?

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2xQ
Tags: Arbeitnehmerdatenschutz, Verbraucherdatenschutz, Datenschutz, Datensicherheit, Ergonomie, Datenpannen, Datenskandale, Belgien, Urteil, Strafe, Hacking, Trojaner, Cookies, datr, Verschluesselung, soziale Netzwerke, Facebook, Scoring, Cyber-Mobbing, Zensur, Informationsfreiheit, Anonymisierung
Erstellt: 2015-11-11 08:35:45
Aufrufe: 393

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis