23.11.2015 Geschäft öffnet nur für "solvente Kunden"

Mit Gesichtserkennung gegen mögliche Ladendiebe

Das Programm FotoSwitch iwird in den Niederlanden vom Ministerium für Sicherheit und Justiz und dem niederländischen Verband des Gold- und Silber-Handels empfohlen. Es wurde von der spanischen Biometrie-Firma Herta Sicherheit entwickelt.

Das Programm, verbunden mit einer  Gesichtserkennungskamera, scannt vor dem Eintreten in den -Juwelierladen schnell das Gesicht des potentiellen Kunden und vergleicht es mit Querverweisen, z.B. der  Liste der bekannten Ladendiebe von der örtlichen Polizei.

Das Programm hat die Möglichkeit die Tür zu sperren. Diese würde ebenfalls gesperrt bleiben, wenn eine Person eine Sonnenbrille trägt oder etwas ihr Gesicht verdeckt.

Ob dieses Programm die Verluste durch Ladendiebstahl aufwiegt gegenüber den Verlusten an "verdächtigen" Kunden ist offen.

Mehr dazu bei http://www.bbc.com/future/story/20151120-catching-a-thief-by-their-face

Alle Artikel zu

 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2yb
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/5273-20151123-geschaeft-oeffnet-nur-fuer-solvente-kunden.htm
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/5273-20151123-geschaeft-oeffnet-nur-fuer-solvente-kunden.htm
Tags: #Ueberwachung #Ladendiebstahl #Gesichtserkennung #Polizeidatenbank #Vorratsdatenspeicherung #Videoueberwachung #Rasterfahndung #ZentraleDatenbanken #Bankdaten #Biometrie #Freizuegigkeit #Unschuldsvermutung #Verhaltensaenderung #Datenskandale #Persoenlichkeitsrecht #Privatsphaere
Erstellt: 2015-11-23 08:31:43
Aufrufe: 1849

Kommentar abgeben

Für eine weitere vertrauliche Kommunikation empfehlen wir, unter dem Kommentartext einen Verweis auf einen sicheren Messenger, wie Session, Bitmessage, o.ä. anzugeben.
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots zu verhindern.

Wir im Web2.0


Diaspora Mastodon Twitter Youtube Tumblr Flickr FsA Wikipedia Facebook Bitmessage FsA Song


Impressum  Datenschutz  Sitemap