29.11.2015 Im Internet Drohnen schauen

App zeigt auch Flüge von Armeedrohnen

Wer am zivilen Luftverkehr teilnehmen möchte, muss sich auch an dessen Regeln halten und seine Flugdaten auf den üblichen Wegen übermitteln. Folglich reicht für die Anzeige der Position solcher Drohne am Himmel ein einfaches Smartphone und die App Flightradar24.

Ziel eines solchen Fluggeräts der Schweizer Armee in der letzten Woche war die Grenze des Tessins. Die Drohne wollte dank Wärmebildkamera "Diebe" und "illegale Einwanderer" aufspüren.

Der unsichtbare Flug, sei jedoch immer noch möglich, "unter bestimmten Bedingungen in taktischen Missionen", heißt es beim Mediendienst der Schweizer Luftwaffe.

Fragen bleiben:

Mehr dazu bei http://www.20min.ch/schweiz/news/story/27294424
und http://www.flightradar24.com/

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2ym
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/5283-20151129-im-internet-drohnen-schauen.htm
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/5283-20151129-im-internet-drohnen-schauen.htm
Tags: #Polizei #Militaer #Aufruestung #Waffenexporte #Drohnen #Schweiz #Polizeiaufgaben #Transponder #Unsichtbar #flightradar24 #Grundrechte #Menschenrechte
Erstellt: 2015-11-29 09:39:15
Aufrufe: 1728

Kommentar abgeben

Für eine weitere vertrauliche Kommunikation empfehlen wir, unter dem Kommentartext einen Verweis auf einen sicheren Messenger, wie Session, Bitmessage, o.ä. anzugeben.
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots zu verhindern.

Wir im Web2.0


Diaspora Mastodon Twitter Youtube Tumblr Flickr FsA Wikipedia Facebook Bitmessage FsA Song


Impressum  Datenschutz  Sitemap