banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
07.12.2015 FRONTEX soll die europäische Mauer sichern

Frontex soll Außengrenzen eigenverantwortlich schützen

und

Griechenland fürchtet Entmachtung durch Frontex

Zwei Überschriften zum gleichen Thema. Deutschland und Frankreich wollen, dass die Grenz"schutz"agentur FRONTEX zukünftig allein, also auch gegen den Willen des jeweiligen EU-Staats Aktion zur Sicherung der Grenzanlagen durchführen kann.

Die Innenminister beider Länder, Thomas de Maizière und Bernard Cazeneuve, sollen dem zuständigen EU-Kommissar Dimitris Avramopoulos geschrieben haben: "Weil wir Schengen erhalten wollen, müssen wir den Schutz unserer gemeinsamen EU-Außengrenzen und das Gemeinsame Europäische Asylsystem dringend weiterentwickeln." ... "In Ausnahmefällen sollte Frontex auch die Initiative für den Einsatz von Soforteinsatzteams in eigener Verantwortung ergreifen können."

Aber was die Frontex-Beamten dann an Stelle der nationalen Grenzpolizei konkret, z.B. auf dem Wasser schaffen sollen, ist nicht klarer geworden. Flüchtlinge zum Abdrehen in die Türkei zwingen, gleich festnehmen, Bojen als Grenzmarkierung platzieren oder an der Mazedonischen Grenze Flüchtlinge an der Weiterreise nach Norden hindern?

Mehr dazu bei http://www.zeit.de/politik/2015-12/grenzschutz-frontex-eu-deutschland-frankreich
und http://www.neues-deutschland.de/artikel/993814.weitere-befugnisse-fuer-die-eu-tuersteher.html
und http://derstandard.at/2000027059136/Athen-sorgt-sich-um-Entmachtung-durch-Grenzschutagentur-Frontex
und http://orf.at/stories/2313283/

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2yC
Tags: Asyl, Innenminister, Flucht, Folter, Abschiebung, Migration, Frontex, Fluggastdatenbank, EuroDAC, Europol, Schengen, Visa Waiver, Verfolgung, Fingerabdruck, Elektronischer Personalausweis, Rasterfahndung, Zentrale Datenbanken, Entry-Exit System, eBorder, Freizuegigkeit
Erstellt: 2015-12-07 09:18:42
Aufrufe: 481

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis