banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
11.01.2016 KFZ-Vernetzung wird Pflicht

... und auch Fußgänger sollen funken - Kommt das Zwangshandy?

In den USA, wie auch in der EU, sollen Neuwagen in einigen Jahren dazu verpflichtet werden, ein Funkmodul zu haben, mit dem sie sich identifizieren und mit anderen Fahrzeugen kommunizieren. Das Verfahren heißt eCall.

Wenn alle Fahrzeuge funken, dann müssen auch die Provider ihre Funk-Masten dichter aufstellen ... und wer bezahlt dies und die andauernde Kommunikation? Natürlich der Kunde!

Zusätzlich werden bereits in Tampa, Florida Forschungen zur Funkkommunikation zwischen Fahrzeugen und Fußgängern (V2x) erforscht. Fußgänger werden mit Handys ausgestattet, die laufend ein Funksignal aussenden und so ihren Aufenthaltsort preisgeben. Dieses Signal kann dann von entsprechend ausgerüsteten Fahrzeugen erkannt und ausgewertet werden, um Kollisionen mit Fußgängern zu reduzieren.

Was soll das alles?

  • Unfälle reduzieren ist das Ziel Nr. 1
  • autonome vernetzte KFZ vom SAE-Level "6" dürfen dann auch ohne Menschen unterwegs sein
  • das lokale Parkplatzprobleme lösen ... führt durch die deswegen leer fahrenden Autos aber zu insgesamt viel mehr Kraftwagenverkehr
  • na ja, und Überwachung ist natürlich kein Problem mehr (mit dem Zwangs-Funk-Modul)

Mehr dazu bei http://www.heise.de/newsticker/meldung/USA-KFZ-Vernetzung-wird-Pflicht-doch-vernetzte-Strassen-sind-teuer-3067865.html

Alle Artikel zu


Kommentar: RE: 20160111 KFZ-Vernetzung wird Pflicht

isch 'abe gar kein Handy und ein Auto schon lange nicht mehr. Damit gehöre ich wohl zu einer aussterbenden Spezis, denn diese allein fahrenden Autos werden wegen mir nicht ausweichen.

Einem Funksignal, welches evtl. auch seine Koordinaten gleich mitschickt,  ist auch viel einfacher auszuweichen als einer undeutlichen, farblich beliebig verschiedenen Masse, die sich unkontrolliert bewegt. Von der "Effizienz" verstehe ich den Ansatz aber human ist nichts daran!

Bert, 11.01.2016 10:45


 RE: 20160111 KFZ-Vernetzung wird Pflicht

..."Wo waren Sie vor 10 Jahren, am 12.6.2018 um 20:00Uhr?" "Vor dem Fernseher." "Falsch, Sie haben gerade den Müll runtergebracht!"

Klaus, 11.01.2016 12:42


 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2zs
Tags: Polizei, Geheimdienste, Hacking, Geodaten, Kfz Kennzeichenerfassung, Arbeitnehmerdatenschutz, Verbraucherdatenschutz, Datenschutz, Datensicherheit, Ergonomie, Datenpannen, Datenskandale, eCall, Smartphone, Handy, IMSI-Catcher
Erstellt: 2016-01-11 09:00:49
Aufrufe: 434

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis