DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
16.01.2016 Freies WLAN in Schwäbisch-Hall

Für 2500 Euro im Jahr kostenloses W-LAN für Bürger und Touristen

So viel oder besser so wenig muss die Stadtverwaltung jährlich für den Betrieb eines W-LAN Netzes  an einen privaten österreichischen Betreiber zahlen, der sich ansonsten mit Werbung allerdings nur auf der Startseite des Angebots finanziert.

Schwäbisch-Hall kann's, Berlin nicht.

Auch dort musste man die Probleme des deutschen Ausnahmegesetzes zur Störerhaftung angehen - aber das war lösbar. "Der externe Dienstleister haftet jetzt", erläutert Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim die nun gefundene Lösung. Das ist aber noch nicht vorgekommen.

Der Anbieter speichert im Hintergrund von jedem Nutzer nur den Punkt, an dem er sich einloggt, die Zeit im Internet und seine Mac-Adresse, um auf polizeiliche Ermittlungen mit richterlicher Anordnung reagieren zu können. Eine Inhaltskontrolle oder -speicherung erfolgt nicht.

Auch im dortigen Gemeinderat gab es Widerstände zu überwinden. "Es wäre unnötig wegen der vielen Flatrate-Telefonierer oder wegen der Strahlung gefährlich. Die Fachleute widersprechen: WLAN sei zwanzigmal strahlungsärmer als Mobilfunk. Ein freies WLAN hat seine Berechtigung - und wird auch in Berlin dringend gebraucht.

Mehr dazu bei http://www.swp.de/schwaebisch_hall/lokales/schwaebisch_hall/art1188139,3628975

Mehr über Alternativen: Internet für alle - Ich mache Freifunk

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2zy
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/5353-20160116-freies-wlan-in-schwaebisch-hall.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/5353-20160116-freies-wlan-in-schwaebisch-hall.htm
Tags: #Freifunk #WLAN #Hacking #Trojaner #Cookies #Verschluesselung #Schwaebisch-Hall #Oesterreich #Internet #Flatrate #Informationsfreiheit #Anonymisierung #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Datensicherheit #Ergonomie
Erstellt: 2016-01-16 09:30:47
Aufrufe: 511

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis