banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
20.02.2016 Alle sägen an EU-Verordnung 656/2014

Bisher darf Frontex Flüchtlinge nicht in die Türkei zurückbringen

Das untersagt der Artikel 10 der EU-Verordnung 656/2014. Der Unions-Fraktionsvorsitzende Hans-Peter Friedrich (CSU) fordert schon mal: "Frontex sollte künftig illegale Migranten nicht mehr nach Europa bringen."

Das internationale Seerecht ist das "offener", es schreibt lediglich vor, dass die Schiffbrüchigen an einen sicheren Ort gebracht werden müssten. Anders als bei Frontex dürfen die dort neu angekommenen Nato-Schiffe gerettete Migranten auch wieder zurück in die Türkei bringen.

Es sei aber "nicht vorgesehen, Schiffbrüchige oder Flüchtlinge gegen deren Willen an Bord zu nehmen", so das Bundesverteidigungsministerium.

Mehr dazu bei http://www.all-in.de/nachrichten/deutschland_welt/politik/Bericht-Frontex-darf-Fluechtlinge-nicht-in-die-Tuerkei-zurueckbringen;art15808,2199854

Anmerkung: Mit dem "freien Willen" ist es bei Lebensgefahr nicht so weit her ...
Wichtiger erscheint uns, warum gilt für ein (deutsches) NATO-Marineschiff die oben genannte EU Vorschrift nicht. Menschen, die an Bord genommen werden, haben doch immer noch einen freien Willen, oder? Es sind schließlich keine "Feinde" oder neudeutsch "feindliche Kämpfer" die man nach Belieben (eigentlich nach Völker- und Kriegsrecht) behandelm darf.

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2AB
Tags: Asyl, Flucht, Folter, Abschiebung, Migration, Frontex, Fluggastdatenbank, EuroDAC, Europol, Schengen, Visa Waiver, Verfolgung, NATO, Aegaeis, Tuerkei, EU, Fluechtlinge, Militaer, Bundeswehr, Frieden, Krieg, Friedenserziehung, Menschenrechte, Zivilklauseln
Erstellt: 2016-02-20 08:53:55
Aufrufe: 496

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis