banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
08.03.2016 Überwachungszentrum für ehemaliges DDR-Gebiet

Staatsvertrag für Gemeinsames Überwachungszentrum von fünf Bundesländern

Fast die ganze ehemalige DDR (außer Meck-Pomm) soll künftig von einem Gemeinsamen Überwachungszentrum "bearbeitet" werden. Aufgabe der Behörde soll sein:

Die Anstalt ist die zentrale Dienstleisterin der Trägerländer auf dem Gebiet der polizeilichen Telekommunikationsüberwachung. Die Trägerländer benutzen die Anstalt im Wege der Auftragsdatenverarbeitung für Daten aus polizeilichen Telekommunikationsüberwachungen (Kernaufgabe). Sie errichtet und betreibt IT-Systeme zur Verarbeitung von entgegengenommenen Telekommunikationsdaten, ohne selbst polizeiliche Aufgaben wahrzunehmen.

Im einzelnen sind sehr unscharf beschrieben:

  • „technisch-organisatorische Umsetzung der Maßnahmen auf dem Gebiet der polizeilichen Telekommunikationsüberwachung“,
  • „technische Analyse und Decodierung von Rohdaten“ und
  • „Erkennung verschlüsselter Kommunikation und ggf. deren Entschlüsselung“.

Wie passt das alles zu den Vorschriften des BDSG? Wem gehören die Daten? Ist das Auftragsdatenverarbeitung? Wie funktioniert Löschen, Berichtigen, Sperren?

Was sagen die Datenschutzbeauftragten der beteiligten Bundesländer dazu?

Es ist zu befürchten, dass hier ein kleines GTAZ entsteht, wo niemand mehr weiß wer welche Daten zu welchem Zweck bearbeitet.

Viel mehr dazu bei https://netzpolitik.org/2016/wir-veroeffentlichen-entwurf-des-staatsvertrags-zum-gemeinsamen-ueberwachungszentrum-von-fuenf-bundeslaendern/

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2B1
Tags: #Polizei #Geheimdienste #Hacking #Geodaten #DDR #Ueberwachungszentrum #Lauschangriff #Ueberwachung #Vorratsdatenspeicherung #Videoueberwachung #Rasterfahndung #ZentraleDatenbanken #Entry-ExitSystem #Arbeitnehmerdatenschutz #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Datensicherheit #Ergonomie #Datenpannen #Datenskandale
Erstellt: 2016-03-08 08:35:17
Aufrufe: 463

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis