04.04.2016 Bundeswehrverband fordert Waffen

Bundeswehrverband fordert Munition statt Flachbildschirme

Nicht geregelte Arbeitszeiten, gute Arbeit, wie sie die Betriebsräte üblicherweise für ihre Beschäftigten fordern, Teilzeitmodelle oder bessere Kinderbetreuung sind der Wunsch des Bundeswehrverbands.

Die Gewerkschaft der Soldaten fordert eine deutliche Aufstockung des Wehretats und mehr Personal. "Noch in diesem Jahr muss das "Militärische" wieder in den Mittelpunkt gerückt werden", sagte Verbandschef André Wüstner am Wochenende. "Das Bundesministerium der Verteidigung muss den Schwerpunkt von den "nice to haves" wie beispielsweise Flatscreens in Unterkünften auf die "must haves" verlegen: Munition, Waffensysteme, persönliche Ausrüstung, Ersatzteile."

Der verband fordert eine Erhöhung des Wehretats von derzeit 34,3 Milliarden Euro auf 45 Milliarden in 2021, die Bundesregierung plant "nur" eine Erhöhung auf 39,2 Milliarden Euro bis 2020.

Mehr dazu bei http://www.boerse.de/nachrichten/Bundeswehrverband-fordert-Munition-statt-Flachbildschirme/7653438

Alle Artikel zu


Kommentar: RE. 20160404 Bundeswehrverband fordert Waffen

Auch in Österreich ist Aufrüstung angesagt: Kanzler Feymann kündigte an, dass angesichts von anhaltender Flüchtlingskrise samt auszuweitendem Grenzschutz und neuen Terrorgefahren soll es bis 2020 zwischen "einer und 1,3 Milliarden Euro" mehr für die Streitkräfte geben. (http://derstandard.at/2000034754356/Bundesheer-soll-bis-2020-eine-Milliarde-Euro-mehr-bekommen)

Sepp, 13.04.2016 23:01


 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2BM
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/5482-20160404-bundeswehrverband-fordert-waffen.htm
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/5482-20160404-bundeswehrverband-fordert-waffen.htm
Tags: #SchuleohneMilitaer #Atomwaffen #Militaer #Bundeswehr #Aufruestung #Waffenexporte #Drohnen #Frieden #Krieg #Bundeswehrverband #Ruestungskosten #Friedenserziehung #Menschenrechte #Zivilklauseln
Erstellt: 2016-04-04 07:05:11
Aufrufe: 1738

Kommentar abgeben

Für eine weitere vertrauliche Kommunikation empfehlen wir, unter dem Kommentartext einen Verweis auf einen sicheren Messenger, wie Session, Bitmessage, o.ä. anzugeben.
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots zu verhindern.

Wir im Web2.0


Diaspora Mastodon Twitter Youtube Tumblr Flickr FsA Wikipedia Facebook Bitmessage FsA Song


Impressum  Datenschutz  Sitemap