banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
10.06.2016 Volksentscheide: Freude und Enttäuschung

Unterschiedliche Ergebnisse bei Berliner Volksentscheiden

Am 28.04.2016 startete der Volksentscheid "Volksentscheid retten". Dieser Titel war scheinbar nicht selbsterklärend, denn bis zum 7.6. gab es nur 44.000 Unterschriften, 70.000 wären hilfreich gewesen, um die notwendigen 50.000 gültige Unterschriften garantieren zu können.

Update 19.06.2016: "Volksentscheid retten" teilt mit, dass die Abgabefrist verlängert worden ist und bittet weiter zu sammeln und die Listen möglichst zum kommenden Wochenende abzugeben!

Dafür wird der Berliner Volksentscheid für mehr Radwege in der Stadt heute Abend jubeln können. Auch durch das Umweltfest am letzten Sonntag mit vielen Zehntausend Teilnehmern ist die Anzahl der Unterschriften nach oben katapultiert worden. Erste echte Zahlen wird es morgen geben.

Die Initiative schreibt:

Liebe Unterschriftensammlerinnen und -sammler,

wir sind überwältigt, was zur Zeit in der Stadt abgeht und freuen uns total, dass so viele Menschen mitmachen und sich für eine menschenfreundliche Mobilitätspolitik in Berlin einsetzen.

Am heutigen Freitag, den 10. Juni, möchten wir die Sammlung abschließen. Bitte sammelt eure letzten Listen noch voll und bringt sie noch heute auf den Weg zu uns.

- Schickt sie mit der Post an: Netzwerk lebenswerte Stadt e.V., c/o Pulsraum, Kottbusser Damm 25-26, 10967 Berlin
- Gebt sie bis zum Nachmittag in einer Abgabestelle ab: https://volksentscheid-fahrrad.de/abgabestelle/
- Bringt sie persönlich vorbei.

Wir sind am Freitag, den 10. Juni, von 10:00 bis 21:00 Uhr im Pulsraum und am Samstag, den 11. Juni, von 11:00 bis 18:00 Uhr.

Ihr seid herzlich eingeladen, am Dienstag, den 14. Juni, gemeinsam einen Fahrradkorso durchzuführen um die Listen bei der Senatverwaltung abzuliefern. Los geht's um 12:30 am Ampelmann-Restaurant im James-Simon-Park.

Alle Informationen finden sich hier: https://www.facebook.com/events/271856596537527/
Am 19. Juni feiern wir im Nirgendwo. Kommt vorbei!
Näheres findet sich unter: https://www.facebook.com/events/290176807991995/

Vielen Dank, dass Berlin sich dank euch dreht!

Das Presseecho dazu

 


Alle Artikel zu

 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2EU
Tags: Grundrechte, Menschenrechte, Versammlungsrecht, Volksabstimmung, Radentscheid, Volksentscheid retten, Berlin, Informationsfreiheit, Meinungsfreiheit, Mitbestimmung, Koalitionsfreiheit
Erstellt: 2016-06-10 06:55:59
Aufrufe: 425

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis