banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
24.06.2016 Fernseher "redet" mit dem Handy

Datenschutz und Cross Device Tracking

Nachdem die Menschen nicht nur mit dem PC ins Internet gehen sondern auch mit Smartphones, Tablets oder internetfähiger TV-Geräte ist ein Wiedererkennen eines einzelnen Nutzers für Werbezwecke schwieriger geworden.

... doch nichts ist unmöglich - mit Cross Device Tracking ist trotzdem eine eindeutige Identifizierung des Nutzers möglich, auch wenn er Inhalte über verschiedene Geräte abruft. Es gibt dann verschiedene Möglichkeiten der Identifizierung:

  • Ganz einfach ist es, wenn Nutzer sich z.B. über einen Login identifizieren lassen, also sich bei sämtlichen Diensten und geräteübergreifend mit demselben Account anmelden. Also keinen Facebook oder Google Account für andere Dienste nutzen!
  • Eine 2. Methode ist es,sehr viele Informationen des Nutzers zu speichern und diese abzugleichen, z.B. IP-Adresse, Gerätetyp, Device-ID, Standortdaten, Uhrzeit, Nutzungsmuster oder installierte Browser-Schriftarten.
  • Der Gipfel ist dann Ultraschall-Tracking. Dabei sendet z.B. der Fernseher während Werbespots ein für den Menschen nicht wahrnehmbares Tonsignal im Ultraschallbereich. Dieses Signal kann durch das in der Nähe liegende Smartphone oder Tablet registriert werden, wenn darauf bestimmte Apps installiert sind. Diese können das Signal zuordnen in so eine Verbindung zum Nutzer herstellen. Also: nicht genutzte Geräte ausschalten oder (abhörsicher) verwahren.

Mehr dazu und insbesondere zu den rechtlichen Voraussetzungen für diese Methoden https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/cross-device-tracking-nutzerverfolgung-vs-datenschutz/

Alle Artikel zu


Kommentar: RE: 20160624 Fernseher "redet" mit dem Handy

Dieses Ultraschall-Tracking ist echt kranker Scheiß

T., 27.06.2016 17:46


 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2Ei
Tags: Persoenlichkeitsrecht, Privatsphaere, Lauschangriff, Ueberwachung, Rasterfahndung, Zentrale Datenbanken, Verhaltensaenderung, Cross-Device-Tracking, Smart-TV, HbbTV, Smartphone, Handy
Erstellt: 2016-06-24 08:34:42
Aufrufe: 482

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis