banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Facebook Bitmessage
20.08.2016 Geheimdienst gehackt und blamiert

Superhacker von der NSA wurden gehackt

Die Shadow Brokers haben mindestens einen Rechner oder Server entdeckt, auf dem Angriffswerkzeuge und Anleitungen des US-Geheimdienstes abgelegt waren. Ihr gebrochenes Englisch hat die NSA "sofort vermuten" lassen, dass es sich um russische Agenten handelt ...

Teile der erbeuteten Daten, angeblich der Equation Group/NSA haben die Täter als Kostprobe ihres Könnens veröffentlicht, den Rest wollen sie versteigern.

Unter den ins Netz gestellten Daten sind Exploits gegen bestimmte Firewalls und Router unter anderem von Cisco, Juniper und Fortinet. In den Dateien enthaltende Codewörter tauchen auch in den Snowden-Dokumenten und im ANT-Katalog auf, der Ende 2013 veröffentlicht wurde, so dass die Echtheit des Angriff außer Frage steht.

Mehr dazu bei http://www.zeit.de/digital/internet/2016-08/nsa-gehackt-blamiert-shadow-brokers/komplettansicht
und http://www.zeit.de/digital/internet/2016-08/nsa-shadow-brokers-hack-equation-group

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2Fx
Tags: Cyberwar, Hacking, Trojaner, Cookies, Verschluesselung, Datenpannen, NSA, Shadow Broker, Geheimdienste, NSA-Equation Group, Geodaten
Erstellt: 2016-08-20 09:32:24
Aufrufe: 548

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis