DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
26.08.2016 Spionage-Software für iPhones entdeckt

Apple schließt iPhone-Lücke - Ein Hacker, nebenbei Waffenhändler, öffnete Scheunentor im iPhone

Der Hack durch eine Spionagesoftware brachte einen Menschenrechtler in den Vereinigten Arabischen Emiraten in Schwierigkeiten. Mit diesem Hack waren alle Kontaktdaten des Handy offen und seine Tastatureingaben und Gespräche konnten mitgeschnitten werden.

Apple ist es nun nach 3 Wochen gelungen die insgesamt 3 Schwachstellen in seinem System zu schließen. Das ist der Wachsamkeit des Menschenrechtsaktivisten zu verdanken.

Programm, das von Sicherheitsexperten "Pegasus" genannt wurde, stammt von einem Unternehmen aus Israel. Auch ein mexikanischer Journalist und eine bisher nicht näher bekannte Zielpersonen in Kenia sei mit Hilfe von "Pegasus" ausspioniert worden.

Mehr dazu bei http://derstandard.at/2000043374099/Maechtige-Spionage-Software-fuer-iPhones-entdeckt

Alle Artikel zu


Kommentar: RE: 20160826 Spionage-Software für iPhones entdeckt

Hoffe sehr, dass mich mein mittlerweile 15 Jahre altes Nokia noch lange sicher telefonieren lässt ;-))

R.R. 26.08.2016 12:24


 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2FE
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/5707-20160826-spionage-software-fuer-iphones-entdeckt.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/5707-20160826-spionage-software-fuer-iphones-entdeckt.htm
Tags: #Cyberwar #Hacking #Trojaner #Cookies #Verschluesselung #Smartphone #Handy #UAE #VAR #Israel #Hack #Pegasus #iPhone #Apple #Lauschangriff #Ueberwachung #Vorratsdatenspeicherung #Videoueberwachung #Rasterfahndung #Unschuldsvermutung #Verhaltensaenderung
Erstellt: 2016-08-26 09:45:24
Aufrufe: 808

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft