banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
11.09.2016 Schweizer

Abstimmung zum Nachrichtendienstgesetz: Jetzt alle zur Urne!

Unser Schweizer Mitglied und diverse NGOs aus der Schweiz erinnern uns an den Beginn der Abstimmung zum Nachrichtendienstgesetz:

Am 25. September ist es so weit: Die Schweiz stimmt über das neue Nachrichtendienstgesetz (NDG) ab. Gemäss aktuellen Umfragen sieht es für uns Gegner dieses Überwachungsgesetzes leider nicht gut aus.

Damit droht, dass schon bald der Schweizer Geheimdienst im Ausland in Computer und Netzwerke eindringen darf (Cyberwar), mittels Trojaner die Computersicherheit gefährdet und die Armee unseren Internetverkehr durchsucht (Kabelaufklärung).

Wir bitten daher alle, in ihrem Umfeld noch möglichst viele Personen von einem Nein zu überzeugen. Die nachfolgenden Links können dabei helfen.

Webseiten:
- Unsere Kampagnenwebseite: https://www.nachrichtendienstgesetz.ch/
- Übergeordnete Kampagnenwebseite: http://schnueffelstaat.ch/
- Wird meine Webseite überwacht: https://check.nachrichtendienstgesetz.ch/
- Faktenblatt & Grafik zur Kabelaufklärung: https://digiges.ch/?p=8183

Artikel:
- Martin Steiger, Anwalt für Recht im digitalen Raum: Ein klassischer Fall von Sicherheitsesoterik, http://www.nzz.ch/ld.114599
- Rainer Schweizer, Staatsrechtsprofessor: Der Nachrichtendienst wird unkontrollierbar, http://www.20min.ch/schweiz/news/story/11341656

Fernsehen:
- Arena zum Nachrichtendienstgesetz: http://www.srf.ch/sendungen/arena/abstimmungs-arena-referendum-nachrichtendienstgesetz
- Faktencheck zur Arena: http://www.tagesanzeiger.ch/25038001

Netzpolitisches Referendumskomitee nachrichtendienstgesetz.ch CCC-CH, Digitale Gesellschaft, Internet Society CH, Piratenpartei Schweiz


Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2G4
Tags: #Polizei #BUePF #Schweiz #Referendum #Geheimdienste #Hacking #Geodaten #Lauschangriff #Ueberwachung #Vorratsdatenspeicherung #Videoueberwachung #Rasterfahndung #ZentraleDatenbanken #Entry-ExitSystem #eBorder #Freizuegigkeit #Unschuldsvermutung #Verhaltensaenderung #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Datensicherheit
Erstellt: 2016-09-11 09:00:23
Aufrufe: 452

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis