DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
02.11.2016 Künstliche Intelligenz erfindet eigene Verschlüsselung

Zwei künstliche neuronale Netzwerke können unbelauschbar kommunizieren

Was geht das noch den Menschen an, wenn 2 Computer miteinander reden wollen? Das wäre das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung für zwei Maschinen (s. dazu auch EU-Parlament berät über "elektronische Personen").

Zwei Maschinen, die sich selbst beibringen, abhörsicher miteinander zu kommunizieren, das hat Google in seinen Laboratorien in dem Projekt Learning to protect communications with adversarial neural cryptography nachgewiesen.

Wie in den Grundlagenvorlesungen der Cryptographie sollte "Alice" an "Bob" eine Nachricht schicken, die nur Bob entziffern kann – nicht jedoch ein drittes Netzwerk namens Eve, das die Nachricht abfängt  ... und nach rund 15.000 Versuchen, schreiben die Forscher, hatten Alice und Bob das Ziel erreicht.

Und wie die beiden neuronalen System das gemacht haben und wie die Methode genau funktioniert, das wissen auch die Google-Forscher nicht.

Mehr dazu bei http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2016-10/google-kuenstliche-intelligenz-erfindet-eigene-verschluesselung

Anmerkung: Wollen wir darauf warten, bis sich 2 Drohnenflotten, von uns ubelauschbar, verabreden statt der einprogrammierten Ziele lieber unsere Städte zu bombardieren? Schluss mit der Automatisierung der Kriegsführung - Ächtet Kampf- und Überwachungsdrohnen!

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2H4
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/5789-20161102-kuenstliche-intelligenz-erfindet-eigene-verschluesselung.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/5789-20161102-kuenstliche-intelligenz-erfindet-eigene-verschluesselung.htm
Tags: #Cyberwar #Hacking #Trojaner #Cookies #Verschluesselung #kuenstlicheIntelligenz #neuronaleNetze #Indect #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Datensicherheit #Aufruestung #Waffenexporte #Drohnen #Frieden #Krieg #Friedenserziehung #Menschenrechte
Erstellt: 2016-11-02 09:29:46
Aufrufe: 297

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis