DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
02.12.2016 Schweiz: Rückzieher im Fall Snowden

USA machten Druck im Fall Snowden

Trump No. 5: Trump hält die Todesstrafe für den Ex-Mitarbeiter der amerikanischen Nachrichtendienste CIA und NSA für angemessen.

Noch 2-3 Wochen kann Edward Snowden hoffen, dass Barack Obama eine Begnadigung auspricht. Doch bisher deutet nichts darauf hin, dass die Forderung aus einer weltweiten Petition Erfolg hat, die es natürlich weiter zu unterstützen gilt!

Vor 2 Jahren gab es Bestrebungen in der Schweiz Edward Snoden politsches Asyl anzubieten. Der Tagesanzeiger schreibt dazu : "Bislang war unbekannt, wie sehr die USA in Bern diplomatischen Druck ausübten, um zu verhindern, dass Snowden schweizerischen Schutz erhält. Botschafterin Suzi LeVine persönlich intervenierte in einem entscheidenden Moment. Am 19. September 2014 sprach die oberste amerikanische Vertreterin beim Bundesamt für Justiz vor. Danach wurden in Bern Überlegungen, den Whistleblower zu schützen, nicht weiterverfolgt. Auch Bestrebungen, Snowden als Zeugen in der Schweiz zu befragen, wurden aufgegeben.

Wenige Tage nach der Intervention LeVines legte auch die Bundesanwaltschaft eine Strafanzeige wegen der US-Spionage in der Schweiz ad acta. Erst kürzlich stellte sie zudem ein Verfahren wegen der Überwachung der Umgebung der amerikanischen Missionen in Bern und Genf ergebnislos ein."

Mehr dazu bei http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/schweizer-rueckzieher-im-fall-snowden/story/28546514

Unterstützt die dass die Petition für Edward Snowden!
Edward Snowden ist Ehrenmitglied bei Aktion Freiheit statt Angst e.V.!

Alle Artikel zu

 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2HF
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/5826-20161202-schweiz-rueckzieher-im-fall-snowden.htm
Tags: #Geheimdienste #Hacking #NSA #PRISM #Whistleblowing #EdwardSnowden #EdwardSnowden #Persoenlichkeitsrecht #Privatsphaere #Petition #Zensur #Informationsfreiheit #Anonymisierung
Erstellt: 2016-12-02 08:21:28
Aufrufe: 418

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis