banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
27.12.2016 Sicherheitslücke für Freiflug zu Weihnachten

Wo liegen die Informationen zu meinem Flug?

Vor einem Jahr haben die Staaten der EU beschlossen, wie die USA, die Daten aller (Flug-)Reisenden zu speichern. Über die sogenannten PNRs (Passenger Name Records) sollen natürlich Terrorverdächtige gefunden werden. Das ist selbst den USA nicht gelungen, wo das System schon seit Jahren existiert. (Hier geht es zu unserer Kampagne gegen PNRs.)

Aber einen Freiflug kann man sich dadurch "organisieren" - natürlich illegal. Auf der Webseite der Fluglinien müssen nur der sechstellige Buchungscode und der Nachname des Reisenden eingegeben werden. Buchungscode und Nachname sind Nutzername und Passwort - das würde jedem Sicherheitsexperten die Haare ausfallen lassen - ist aber so.

Jeden Tag werden zwischen ein bis zwei Millionen neue sechsstellige Buchungscodes vergeben, für einen Compuer eine Sache von ca. 2 Minuten, wie die Demonstration zeigt. Nun ist es leicht Umbuchungen der Reise vorzunehmen, die auch automatisch bezahlt werden, wenn die Kreditkarte hinterlegt ist. Im System würde dann stehen, dass der Reiseplan "auf Kundenwunsch hin" geändert wurde. Einbrecher können die Flugdaten auch für den ungestörten Einbruch nutzen.

Mehr dazu bei http://www.golem.de/news/fluggastdatenspeicherung-wer-wo-welche-daten-ueber-passagiere-sammelt-und-wie-1604-120344-2.html
und http://www.tagesschau.de/wirtschaft/hacker-flugbuchungen-101.html

Anmerkung: Es wurde dem EU-Parlament verprochen: Die Verwendung der PNRs durch US-Behörden sollte für EU-Bürger unter dem Schutz des Safe Harbor Abkommens stehen. Dieses wurde jedoch vom EUGh als unsicher für nichtig erklärt. Die Nachfolgevereinbarung Privacy Shield sieht dies jedoch nicht mehr vor ...
Wir sehen: Privacy Shield ist keinen Deut besser als Safe Harbor - es ist sogar schlechter!

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2Jd
Tags: Verbraucherdatenschutz, Datenschutz, Datensicherheit, Ergonomie, Datenpannen, Datenskandale, Flugbuchung, Freiflug, Hasbrouck, PNR, Cyberwar, Hacking, Polizei, Geheimdienste, Hacking, Geodaten, Fluggastdatenbank, Rasterfahndung, Zentrale Datenbanken, Entry-Exit System, eBorder, Freizuegigkeit, Europol, Schengen
Erstellt: 2016-12-27 09:07:23
Aufrufe: 342

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis