banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Facebook Bitmessage
27.01.2017 Gesicht zeigen gegen die Feinde der Demokratie

DGB verurteilt erneuten Anschlag gegen Auto von Gewerkschafter

Solidarität mit Opfer von Brandanschlägen/Bündnis ruft zur Demo "Gesicht zeigen gegen die Feinde der Demokratie" am 28.1.2017 auf

Mit Abscheu hat Aktion Freiheit statt Angst von dem Brandanschlag der Rassisten in Berlin Kenntnis erlangt. Auch wir rufen zur Demo am Samstag.

Der Aufruf des  DGB:

Der Deutsche Gewerkschaftsbund ist entsetzt über den mutmaßlichen Brandanschlag auf das Auto des IG-Metall-Aktiven und ehemaligen Mercedes-Benz-Betriebsrats Detlef Fendt in der Nacht zum Montag. Wie bereits nach der Brandstiftung gegen das Auto der ehrenamtlichen Vorsitzenden des DGB-Kreisverbands Neukölln, Mirjam Blumenthal, vor gut einer Woche, ermittelt die Polizei auch hier wegen eines möglichen rechtsextremen Hintergrunds. Detlef Fendt engagiert sich in Berlin-Neukölln gegen die NDP und hatte an seinem Auto sichtbar einen IG-Metall-Aufkleber angebracht.

Doro Zinke, Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg, sagt dazu: "Die zunehmende Gewalt gegen Menschen, die sich politisch engagieren, untergräbt unsere Demokratie. Wir verurteilen die Tat und stehen geschlossen hinter unserem Kollegen Detlef Fendt. Wir stärken ihm und allen anderen Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern den Rücken, die Menschenfeindlichkeit und Hass entgegentreten und für eine solidarische Gesellschaft einstehen.“

Ein breites Bündnis aus IG Metall Berlin, DGB Berlin-Brandenburg und vielen anderen ruft für Samstag zu einer Demonstration gegen Intoleranz und Rassismus unter dem Motto "Gesicht zeigen gegen die Feinde der Demokratie" auf: Samstag ab 15 Uhr vor der Hufeisentreppe in der Fritz-Reuter-Allee 48, Berlin-Britz.

Mehr dazu und der Aufruf zur Demo : http://www.igmetall-berlin.de/fileadmin/user/News/2017/Quartal_1/Dokumente/Demoaufruf_gegen_Intoleranz_und_Rassismus.pdf

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2JN
Tags: Gewerkschaft, Mitbestimmung, Koalitionsfreiheit, Berufsverbote, Neo-Nazis, Rassisten, Faschisten, Grundrechte, Menschenrechte, Persönlichkeitsrecht, Privatsphäre, Versammlungsrecht,
Erstellt: 2017-01-27 12:07:46
Aufrufe: 337

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis