banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
01.05.2017 Aktion FsA auf dem Maifest des DGB

Tag der Arbeit in Berlin - „Wir sind viele, wir sind eins“

Indiesem Jahr hatte Aktion Freiheit statt Angst einen Infostand auf der Festmeile hinter dem Brandenburger Tor.

„Wir sind viele, wir sind eins“ unter diesem Motto der Gewerkschaften haben zum 1. Mai 2017 wieder Hunderttausende Kolleginnen und Kollegen demonstriert und ihren Tag der Arbeit gefeiert.

Nachdem die Massen ihre Runden über die Straße des 17. Juni gedreht hatten, waren unser Flyer alle weg. Wir hoffen auf aufmerksame LeserInnen.

Der 1.Mai in Berlin startete mit drei Demonstrationszügen vom Hackeschen Markt. Um 11h kamen diese bei uns an und wir hatten alle Hände voll zu tun. Hier die ersten Bilder ...

 

Ein erster Besucher, er blieb nicht der Letzte ...

Ein Sowjetsoldat hielt ständig ein Auge auf unseren Infostand.

Die ersten Demonstranten sind angekommen.

Die Hufeisensiedlung in Berlin Neukölln kämpft gegen Nazis. Sie laden zum Erich Mühsam Gedenk- und Sommerfest.

Nun wird es voll ...

Die Stimmung steigt ...

... und unsere Informationen gehen weg wie nix.

Wir können dank unserer (Anti-) Drohnenflyer viele Unterschriften gegen den Erwerb von Kampfdrohnen durch die Bundeswehr sammeln.

 

Ein stetes Kommen und Gehen ...

Unsere Buttons sind begehrt ...

Die Hufeisensiedlung lädt zum Erich Mühsam Gedenk- und Sommerfest.

Mehr dazu bei  http://berlin.dgb.de/extra/1-mai

Alle Artikel zu


Kommentar: RE: 20170501 Aktion FsA auf dem Maifest des DGB

Nur rechnen können diese Pseudogewerkschaftler nicht: "Nach DGB-Angaben kamen insgesamt etwa 14.000 Menschen; angemeldet waren 15.000 Teilnehmer. "
https://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2017/05/1-mai-gewerkschaften-berlin-brandenburg.html

F., 04.05.2017 01:45


RE: 20170501 Aktion FsA auf dem Maifest des DGB

Ich habe in der Tageschau gehört, dass der DGB von 360.000 Teilnehmern bundesweit spricht. Es waren sehr viele, aber nicht genug, um die Lohnräuberei durch die sogenannten Arbeitgeber abzuwenden.

Björn 04.05.2017 06:12


RE: 20170501 Aktion FsA auf dem Maifest des DGB

Wieso Pseudogewerkschaftler?
Ich weiß nicht ob wir alle unsere Mitgliedsausweise dabei hatten, wir waren jedenfalls 3 verdi- und 1 IGM-Mitglied und sind auch innerhalb der Gewerkschaften für unsere Grundrechte erfolgreich tätig.

Rainer, 04.05.2017 08:50


Kategorie[26]: Verbraucher- & ArbeitnehmerInnen-Datenschutz Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2LW
Tags: 1. Mai, Demo, DGB, Brandenburger Tor, Gleichberechtigung, Gender, Diskriminierung, Ungleichbehandlung, Hartz IV, Gewerkschaft, Mitbestimmung, Koalitionsfreiheit, Asyl, Flucht, Abschiebung, Migration, Aufrüstung, Waffenexporte, Drohnen, Frieden, Krieg, Aktivitaet, FsaMitteilung
Erstellt: 2017-05-01 18:08:51
Aufrufe: 289

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis