22.05.2017 Tor-Guard-Server in Frankreich beschlagnahmt

Tor-Server in Frankreich beschlagnahmt

Im Zuge der Wanna-Cry-Ransomware-Attacke wurden in Frankreich letzte Woche offenbar bei mehrere Hostern Tor-Server von der Polizei beschlagnahmt. Darunter sind auch Server, die beim Hoster OVH liefen, der vor allem mit Anonymität wirbt.

"Liebes Tor-Project, derzeit sind meine Server, die die Dienste kitten1 und kitten2 (Tor Guard und Fallback Directory) hosten, beschlagnahmt", schreibt ein Betreiber auf der Tor Mailing Liste.

Das Vorgehen der Behörden muss durch den in Frankreich geltenden Ausnahmezustand nicht von einem Richter angeordnet werden. Überzogen ist die Maßnahme in jedem Fall, denn es ist unklar, welche Ergebnisse sich die Behörden von der Untersuchung der Server erhoffen, denn Nutzerdaten oder Logs würden auf Tor Servern aller Wahrscheinlichkeit nach nicht gespeichert.

Vergessen wir nicht, wem wir den Schlamassel mit Wanna-Cry zu verdanken haben: Wie inzwischen allgemein bekannt, ist die Größe des Angriffs auf die Fahrlässigkeit der NSA zurückzuführen, die trotz Kenntnis der Lücke in Windows, dies nicht an Microsoft gemeldet hat sondern sich damit eine Hintertür offen halten wollte.

Mehr dazu bei https://www.golem.de/news/wanna-cry-mehrere-tor-server-in-frankreich-beschlagnahmt-1705-127905.html

Alle Artikel zu


Wenn du uns helfen willst dagegen vorzugehen und mehr darüber aufzuklären, dann spende ein paar Euro direkt an uns oder bei betterplace.org.



Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2Mt
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6044-20170522-tor-guard-server-in-frankreich-beschlagnahmt.htm
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/6044-20170522-tor-guard-server-in-frankreich-beschlagnahmt.htm
Tags: #ShadowsBrokerLeak #Windows #Exploit #Microsoft #NSA #Frankreich #TorServer #Geheimdienste #Cyberwar #Hacking #Trojaner #Cookies #Verschlüsselung #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Datensicherheit #Datenskandale #Ausnahmezustand #Beschlagnahme
Erstellt: 2017-05-22 09:03:16
Aufrufe: 1671

Kommentar abgeben

Für eine weitere vertrauliche Kommunikation empfehlen wir, unter dem Kommentartext einen Verweis auf einen sicheren Messenger, wie Session, Bitmessage, o.ä. anzugeben.
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots zu verhindern.

Wir im Web2.0


Diaspora Mastodon Twitter Youtube Tumblr Flickr FsA Wikipedia Facebook Bitmessage FsA Song


Impressum  Datenschutz  Sitemap