banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
22.06.2017 Politische Ansichten aller US-Wähler, ein Terabyte, offen im Netz

Daten aller Wähler in den USA online

Trump No. 27: Die Firma Deep Root Analytics (DRA) hat die Daten aller (registrierten) Wähler in den USA ohne Passwortschutz online gestellt. DRA arbeitet im Umfeld des Republican National Committee (RNC), der Dachorganisation der Republikanischen Partei.

Die Daten verraten, dass DRA für jeden Wahlberechtigten weitere Informationen errechnet hat, darunter Rasse und Religion, sowie wahrscheinliche Meinungen zu zahlreichen konkreten Themen wie Waffenbesitz, Obamacare, Staatsschulden, Einwanderung, Einstellung zu Donald Trump oder ob sich Pharmafirmen schädlich verhalten. Insgesamt sind das über 1,1 Terabyte.

Über 2 Tage konnte UpGuard die personenbezogenen Angaben von 198 Millionen US-Amerikanern herunterladen, erst am 14. Juni sperrte DRA den Zugang nach einem Hinweis von UpGuard. Auch 2015 war es schon möglich praktisch das vollständige Wählerverzeichnis des Landes online zu finden. Damals waren rund 191 Millionen US-Bürger betroffen, wobei aber "nur" deren Stammdaten gelistet waren, die nun enthüllten Details über Rasse oder Weltanschauung waren damals nicht gelistet.

Mehr dazu bei https://www.heise.de/newsticker/meldung/USA-Republikaner-stellten-Daten-aller-Waehler-online-ohne-Passwort-3747865.html
und https://www.heise.de/newsticker/meldung/Daten-von-191-Millionen-US-Waehlern-offengelegt-3056761.html
und https://www.upguard.com/breaches/the-rnc-files

Anmerkung: Wahrscheinlich hat die Trump Administration kein schlechtes Gewissen, denn die Wähler waren ja "selbst Schuld", weil sie sich zur Wahl registriert hatten. Das ist in den USA ja freiwillig und dem Präsidenten hätte es sicher gereicht, wenn seine Familie wahlberechtigt gewesen wäre ;-))

Wahnsinn ist jedoch die Menge der Daten, die man (wer auch immer dies sonst noch getan hat) dort herunterladen konnte - ein Schatz für jede Werbefirma ...

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2N9
Tags: USA, Trump, Wählerliste, sensible Daten, Rasse, Religion, Republikaner, Verbraucherdatenschutz, Datenschutz, Datensicherheit, Datenpannen, Persönlichkeitsrecht, Privatsphäre, Informationsfreiheit, Anonymisierung, Verschlüsselung,
Erstellt: 2017-06-22 08:02:34
Aufrufe: 104

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis