DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
21.07.2017 CIA-Malware für Android fängt SMS-Nachrichten ab

Das CIA Passwort heißt "inshallah"

Nein, das ist kein Witz!

Im Handbuch für eine HighRise genannte Schadsoftware für Googles Mobilbetriebssystem Android., zu der kürzlich auf Wikileaks diie Beschreibung veröffentlich wurde, steht:

Beim ersten Start der App, der ebenfalls manuell ausgeführt werden muss, wird vom (CIA-) Mitarbeiter das voreingestellte Passwort „inshallah“ eingeben. Dann kann über den Button „Initialize“ die App eingerichtet werden.

Weiter eingestellt werden können eine URL für den Listening Point und ein Abhörintervall in Minuten. Danach wird ein Autostart-Eintrag erzeugt und die App in den Hintergrund versetzt. Die Schadsoftware ist dann in der Lage, SMS-Nachrichten umzuleiten und abzufangen.  Damit ist HighRise ein SMS-Proxy, der eingehende Nachrichten an einen „Listening Point“ im Internet weiterleitet und ausgehende Nachrichten, die von der CIA stammen, auf das kompromittierten Android-Gerät sendet.

Diese hereinkommenden Nachrichten können als "stille SMS" auch dazu dienen das Gerät zu orten und als Ziel für Drohnenangriffe festzulegen.

Mehr dazu bei http://www.zdnet.de/88304751/highrise-cia-malware-fuer-android-faengt-sms-nachrichten-ab/

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2NJ
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6117-20170721-cia-malware-fuer-android-faengt-sms-nachrichten-ab.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/6117-20170721-cia-malware-fuer-android-faengt-sms-nachrichten-ab.htm
Tags: #Android #SMS #CIA #Cyberwar #Hacking #Trojaner #Cookies #Verschlüsselung #Drohnen #Frieden #Krieg #Anonymisierung #Datenschutz #Datensicherheit #Whistleblowing
Erstellt: 2017-07-21 07:38:51
Aufrufe: 210

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis