DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
25.07.2017 Chip-Implantat zur Identifikation

Zwangs-Chip für alle Mitarbeiter

32M ist die erste US-Firma, die ihre Belegschaft total verchipt. "Wir erwarten, dass die RFID-Technik alles vom Bezahlen über das Öffnen von Türen, die Aktivierung von Kopiermaschinen, das Einloggen [...] bis zum Speichern medizinischer Gesundheitsinformationen [...] vorantreiben wird", meint 32M-CEO Todd Westby.

Dazu mussten sich alle Mitarbeiter einen winzigen NFC-Chip (Near Field Communication) zwischen Daumen und Zeigefinger einer Hand implantieren lassen. Verwendet wird dazu ein NTAG216-Chip von NXP, der in einer 2 mal 12 Millimeter großen Bioglaskapsel steckt. Bis zu einem Abstand von zehn Zentimeter können bis zu 106 kbit/s übertragen werden.

32M bietet IT-Systeme und Dienstleistungen für Kleinstgeschäfte in Büros, deshalb ist das Bezahlen für den Betreiber von über 1000 Kiosken in Betrieben eine wichtige Anwendung. Eine Schwesterfirma betreibt weitere 6.000 Kioske in Gefängnissen - und das "Chippen" von Gefängnisinsassen ist auch gleich noch ein "Sicherheitsfeature".

Mehr dazu bei https://www.heise.de/newsticker/meldung/Chip-Implantat-zur-Identifikation-Firma-will-Mitarbeitern-Chips-einsetzen-3780940.html
und https://32market.wordpress.com/2017/07/21/32m-microchips-employees-company-wide/

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2NN
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6121-20170725-chip-implantat-zur-identifikation.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/6121-20170725-chip-implantat-zur-identifikation.htm
Tags: #Zwangs-Chip #32M #Arbeitnehmerdatenschutz #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Datensicherheit #RFIDChips #Bankdaten #Biometrie #Bestandsdaten #Datenbanken #Gendaten #Geodaten #Gesundheitsdaten #Persönlichkeitsrecht #Privatsphäre
Erstellt: 2017-07-25 11:03:54
Aufrufe: 223

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis