banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
04.08.2017 STOPP AIR BASE RAMSTEIN 2017

3.-10. September Aktionswoche in Ramstein

Noch fünf Wochen trennen uns von den großen Ramstein Aktionen vom 3.-10. September, schreibt uns die Kampagne. Wir wünschen ihnen viel Erfolg und wollen hiermit ein wenig Werbung für ihre Aktionen machen.

Bei der Vorbereitung des Festivals geht es leider nicht nur um "Kultur", sondern auch um ganz viel Organisation und Bürokratie. Die Menschenkette unsere zentrale Protestveranstaltung gegen Kampfdrohnen und Krieg, bedarf einer exakten Logistik.

Viel zu tun, aber auch viel Spaß und Aktion. Aber: Alles wird nur eindrucksvoll, groß, vielfältig und bunt, wenn Ihr alle mitmacht und mithelft. Das ist die zentrale Herausforderung und unsere große Bitte: Macht mit bei der Vorbereitung, kommt und bringt noch viele mit – alle, die schon letztes Mal dabei waren, aber hoffentlich auch viele Neue. Wir wollen mehr werden. Die Bewegung gegen die Air Base Ramstein, die Bewegungen für Frieden sollen breiter und größer werden. Deshalb zählt die Teilnahme einer Jeden und eines Jeden.

Werbt und mobilisiert für Stopp Air Base Ramstein 2017!

Wir haben noch eine Bitte an Euch: Selbst bei sparsamster Haushaltsführung und ganz viel ehrenamtlicher Tätigkeit, kostet die Vorbereitung und Durchführung  dieser großen Aktionen Geld. Geld für den Frieden und gegen Krieg. Bitte beteiligt Euch – wenn irgend möglich – an der Crowdfunding-Kampagne.

Wir sehen uns in Ramstein!

Crowdfunding „Stopp Air Base Ramstein“: Eure Möglichkeit uns zu unterstützen!

Wir haben ein Crowdfunding eingerichtet, das einen Monat läuftund den Betrag von 10.000 Euro zum Ziel hat. Diese sollen ausschließlich für das Festival "KünstlerInnen für den Frieden" verwendet werden, denn auch wenn alle MusikerInnen ohne Gage auftreten, kommt unter anderem durch die Bühnentechnik, die Logistik vor Ort und die Unterbringung der KünstlerInnen eine stattliche Summe an Kosten zusammen.

Als Belohnung für Eure Solidarität habt Ihr schöne Artikel wie T-Shirts, Jute-Beutel und Schals zur Auswahl. Beteiligt Euch an der Realisierung einer Aktionswoche, die Großes für die Friedensbewegung und gegen den Drohnenkrieg erreichen kann!

Zusammen nach Ramstein! Busse und Fahrgemeinschaften erleichtern die Anreise:

Entspannt, preiswert und umweltfreundlich: Wer sich im Moment noch überlegt, wie er im September in die Pfalz kommen soll, kann unsere Angebote nutzen.
Busse fahren zurzeit sicher ab:

Berlin über Leipzig
Frankfurt
München über Augsburg und Ulm
Nürnberg

Weitere Routen werden folgen. Ein Bus der in mehreren Städten des Ruhrgebiets hält und ein Bus ab Hamburg sind in Planung. Außerdem bieten wir auf unserer Homepage und auf Facebook (pfui Teufel, A-FsA) die Möglichkeit an, sich miteinander zu vernetzen und Fahrgemeinschaften zu bilden. Wer eine Mitfahrgelegenheit anbieten oder finden will, kann diese Portale nutzen.

STOPP AIR BASE RAMSTEIN 2017

Mehr dazu bei http://www.ramstein-kampagne.eu/
und http://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6107-20170712-anmeldung-zum-friedenscamp-stopp-air-base-ramstein.htm
und http://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6074-20170616-drohnen-toeten-taeglich-drohnen-produzieren-terroristen.htm
und http://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/5972-20170328-aktionen-gegen-die-drohnen-relaisstation-ramstein-geplant.htm

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2NY
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/6131-20170804-stopp-air-base-ramstein-2017.htm
Tags: #Ramstein #Anmeldung #Aktionswoche #Schule #Militär #Pressemitteilung #Bundeswehr #Aufrüstung #Waffenexporte #Drohnen #Frieden #Krieg #Friedenserziehung #Menschenrechte #Zivilklauseln #Grundrechte #Versammlungsrecht #Volksabstimmung #Zensur #Informationsfreiheit #Aktivitaet
Erstellt: 2017-08-04 07:22:36
Aufrufe: 227

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis