DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
24.09.2017 Viel Geld für Staatstrojaner für nichts

Bundestrojaner funktioniert nicht wie gewollt

Wie die Welt berichtet, ist der Staatstrojaner,der beim BKA intern als "Remote Communication Interception Software" (RCIS) bezeichnet wird, noch nicht ein Mal zum Einsatz gekommen. Das Bundeskriminalamt (BKA) kämpft offenbar weiterhin mit Problemen, den selbst entwickelten Trojaner zum Einsatz zu bringen.

Seine Entwicklung soll nach Informationen der Zeitung rund 5,8 Millionen Euro gekostet haben, weitere 190.000 Euro sollen an den TÜV für eine Prüfung der Software geflossen sein. Die angekündigte und durch Gesetz im Frühjahr ermöglichte Überwachung von Smartphones, Laptops und Tablets funtkioniert nicht, lediglich Skype auf Windows-Rechnern kann überwacht werden. Dazu muss die Software aber erstmal ohne Wissen des Überwachten auf dem Gerät installiert werden.

Die wegen der angeblichen Fake-News in die Presse geratenen Messenger wie Whatsapp, Telegram oder der Facebook-Messenger können weiterhin nicht mitgelesen werden.

Auch der ersatzweise kommerziell beschaffte Finfisher-Trojaner des umstrittenen US-Herstellers kann noch nicht eingesetzt werden. Er wird derzeit ebenfalls (für viel Geld) vom TÜV untersucht.

Vielleicht kann die kürzlich neu eingerichtete Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich (Zitis) dem BKA helfen ...

Mehr dazu bei https://www.golem.de/news/remote-forensics-bka-kann-eigenen-staatstrojaner-nicht-einsetzen-1709-130211.html

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2Q3
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6193-20170924-viel-geld-fuer-staatstrojaner-fuer-nichts.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/6193-20170924-viel-geld-fuer-staatstrojaner-fuer-nichts.htm
Tags: #Lauschangriff #Überwachung #Finfisher #Staatstrojaner #Polizei #BKA #Geheimdienste #Anti-TerrorGesetze #Datenpannen #Datenskandale #Cyberwar #Hacking #Trojaner
Erstellt: 2017-09-24 08:31:29
Aufrufe: 343

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis