banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
29.09.2017 Rettet das gute alte Passwort!

Firmen wollen wissen wo wir uns anmelden

"Nutzen Sie zur Anmeldung Ihr Facebook oder Google Konto" - diese Aufforderung kommt uns immer häufiger auf den Bildschirm. Nun hat auch Microsoft dem klassischen Passwort den Kampf angesagt. Beim Datensammeln reicht es den Firmen nicht, wenn wir ein geheimes Passwort aus unserem Gehrin kramen. Sie wollen die Vernetzung aller unsere Zugriffe registrieren.

Dazu hat Microsoft nun Fido 2.0, Azure Active Directory und Windows Hello auf den Markt gebracht. Zum Authenifizieren wird vielleicht noch ein USB-Stick oder einem Wearable zugelassen. Auch sehr beliebt ist bei den Unternehmen das Anmelden mit biometrischen Daten wie dem Gesicht oder dem Fingerabdruck.

"Es soll möglich werden, sich per Gesicht, USB-Stick, Fingerabdruck oder per Authenticator auf Smartphones, PCs, Macs oder auch in Webbrowsern wie Edge oder Google Chrome anzumelden. Alles, was es dazu brauchen soll, ist ein Microsoft-Konto und Azure Active Directory."

Genau, das hatten wir erwartet, notwendig ist ein Microsoft-Konto. Und was sind die obskuren  Wearable ? Bei Wearables spricht das Unternehmen von Ringen, Uhren und Karten, um noch die Befürchtung vom "chippen" des Menschen in den Hintergrund zu drängen ( Chip-Implantat zur Identifikation ). Aber etwas anderes ist auch nicht, denn dieses Gerät ist dann (aus Datensicht) untrennbar mit dem Menschen verbunden.

PS. Vergessen wir nicht, dass diese Wearables auch gegen den eigenen Willen zur Freigabe meiner Daten eingesetzt werden können. Das Passwort im Kopf bleibt sicherer ... und wenn dort kein Platz ist, so gibt es vertrauenswürdige Passwortsafes, wie z.B. KeePassX.

Mehr dazu bei https://www.golem.de/news/windows-10-microsoft-sagt-passwoertern-auf-wiedersehen-1709-130342.html


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2Q8
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/6198-20170929-rettet-das-gute-alte-passwort.htm
Tags: #Passwort #Wearable #RFID-Chip #Persönlichkeitsrecht #Privatsphäre #Facebook #Anonymisierung #Verschlüsselung #Scoring #sozialeNetzwerke #Microsoft #Apple #Google
Erstellt: 2017-09-29 08:39:40
Aufrufe: 162

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis