DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
30.10.2017 "Bundeswehr-Soldat in 20 Tagen"

Der Hilfs-Soldat in 20 Tagen

Leider gibt es in allen Ländern Typen, die gern mal jemanden totballern würden, aber keine Lust auf regelmäßige Arbeitszeiten und anstrengende und nervende Vorgesetze haben. In den USA gehen die in den nächsten Supermarkt, kaufen sich das notwendige Equipment und legen tagtäglich 27 Mitbürger um (Statistik 2015, so viele wie Tote durch Kfz-Unfälle). Bei uns war das bisher schwieriger.

Jetzt gibt es in der Bundesrepublik auch eine Möglichkeit für Leute, die gerne mal andere Menschen umlegen würden, aber keinen Bock auf den Rest der Wehrpflicht haben. Ungediente können sich, zumindest schon in Bayern, im Schnellkurs zu Soldaten auszubilden lassen, einschließlich einer Ausbildung an der Waffe. Im letzten Januar hieß es im Verteidigungsministerium dazu, das müsse noch zwischen Reservistenverband und Bundeswehr konkretisiert werden. Dabei läuft das Projekt, Ungediente in 20 Tagen, über einen längeren Zeitraum verteilt, zu Reserve-Soldaten auszubilden, schon. Während noch über Pilotversuche und ähnliches geredet wird, hat die Bundeswehr in Bayern längst Fakten geschaffen.

Unklar bleibt, ob denn die vor einigen Monaten nach den "Vorkommnissen" mit Franco A. ins Auge gefasste Sicherheitsüberprüfung durch die Geheimdienste, bei diesen Bewerbern auch standardmäßig durchgeführt wird. Wenn nicht, würde das einen noch größeren Zulauf aus der "rechten Ecke" befördern.

Mehr dazu bei https://blog.fefe.de/?ts=a70a9ccb
und http://augengeradeaus.net/2017/10/pilotprojekt-soldat-in-20-tagen-in-bayern-schon-realitaet/


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2QK
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6234-20171030-bundeswehr-soldat-in-20-tagen.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/6234-20171030-bundeswehr-soldat-in-20-tagen.htm
Tags: #Hilfssoldat #Kurzausbildung #Bayern #Militär #Bundeswehr #Aufrüstung #Waffenexporte #Drohnen #Frieden #Krieg #Friedenserziehung #Menschenrechte #Zivilklauseln #Neo-Nazis #NSU #Faschisten #Todesstrafe #Hinrichtungen #Zensur #Informationsfreiheit
Erstellt: 2017-10-30 09:49:40
Aufrufe: 309

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis