DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
07.11.2017 Christliche Massenmörder werden nicht Terrorist genannt

Warum ist ein christlicher Massenmörder kein Terrorist?

Über die christliche Einstellung des "Todesschützen" von Las Vegas und des Schützen vorgestern in Texas wissen wir offiziell noch wenig. Auch der vermeintliche heimische Terrorist Scott Ostrem gilt nur als "Todesschütze". Ostrem wurde am letzten Mittwochmittag als Hauptverdächtiger bei drei Morden in einer Colorado Walmart Filiale festgenommen, nachdem er mit einer Handfeuerwaffe begann, an der Kasse Leute mit lateinamerikanischem Aussehen zu erschießen.

Nachbarn beschrieben Ostrem als einen bizarren, wütenden Mann, der alleine in einer Wohnung mit einem Stapel Bibeln und praktisch ohne Möbel lebte.

Also war er, wie eventuell die beiden oben Genannten ein christlicher Terrorist? Sobald jemand "Allahu Akbar" schreit, bedeutet das, dass es sich um einen religiös motivierten Terroristen handelt. Genauso könnte der Besitz zu vieler Bibeln im Haus oder wenn der Täter nur farbige Menschen angreift, andeuten, dass er ein weißer christlicher Terrorist sei.

Man könnte also annehmen, dass Donald Trump entsprechend seiner Twitterbotschaften nach den Taten von angeblichen Muslimen nun die Schließung aller christlichen Kirchen fordern wird, "um zu verhindern, dass viele weiße Christen weiterhin Amerikaner töten" - Fehlanzeige!

Vielleicht sollte man künftig Mörder einfach Mörder nennen ohne Rücksicht auf ihren persönlichen Glauben.

Mehr dazu bei https://www.dailykos.com/stories/2017/11/03/1712436/-Walmart-shooter-reportedly-lived-with-stack-of-Bibles,no-furniture-Why-isnt-he-a-terrorist

 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2QV
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6244-20171107-christliche-massenmoerder-werden-nicht-terrorist-genannt.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/6244-20171107-christliche-massenmoerder-werden-nicht-terrorist-genannt.htm
Tags: #Informationsfreiheit #Anonymisierung #Meinungsmonopol #Meinungsfreiheit #Pressefreiheit #Faschisten #Rassissmus #Nazis #Muslime #Christen #Terroristen #FakeNews #Propaganda
Erstellt: 2017-11-07 09:19:03
Aufrufe: 165

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis