DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
03.12.2017 Gericht untersagt Facebook Weitergabe von Daten

Spiele-App darf nicht automatisch Nutzerdaten abfragen

Das hört sich ja an als ob die Welt wieder in Ordnung ist. Eine "umfassende Datenweitergabe" der Daten von Nutzern von Facebook an Dritte wie die Anbieter von Spiele-Apps ist nach einem Urteil des Berliner Kammergericht vom 22. September unzulässig (Az.: 5 U 155/14).

Das Urteil war die Folge einer einer Abmahnung von Facebook durch den Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv). In dem konkreten Fall sollte der Nutzer des Online-Spiels "The Ville" in der Schaltfläche "Sofort spielen" die E-Mail-Adresse, Statusmeldungen und weitere Informationen über sich an den Betreiber des Spiels übermitteln.

Die Richter stellten nun wie die Vorinstanzen fest, dass Facebook damit gegen deutsches Datenschutzrecht verstoße, da dieses kein automatisches und generelles Opt-in erlaube. 

Das Kammergericht ließ wegen der grundsätzlichen Bedeutung des Falls die Revision beim Bundesgerichtshof zu. Dies und die Verhandlung eines "Einzelfalls" schmälert das Ergebnis, denn Spiele-Apps sind nicht der einzige Fall des Missbrauchs von Nutzerdaten durch Facebook.

Mehr dazu bei https://www.heise.de/newsticker/meldung/App-Zentrum-Kammergericht-Berlin-untersagt-Facebook-umfassende-Datenweitergabe-3879983.html


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2Rw
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6279-20171203-gericht-untersagt-facebook-weitergabe-von-daten.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/6279-20171203-gericht-untersagt-facebook-weitergabe-von-daten.htm
Tags: #OnlineSpiele #Anonymisierung #Datenklau #Facebook #Urteil #Berlin #Kammergericht #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Datensicherheit #Ergonomie #Datenpannen #Datenskandale #Opt-In
Erstellt: 2017-12-03 08:57:51
Aufrufe: 715

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft