DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
30.12.2017 Was sind die Aussagen von bezahlten V-Leuten wert?

Wer einen V-Mann 2-mal anzeigt landet selbst im Knast

Als angeblicher Terrorist wurde Dasbar W. der Öffentlichkeit von der Bundesanwaltschaft in der letzten Woche präsentiert. Er solle einen Terroranschlag auf die Eislaufbahn am Weihnachtsmarkt in Karlsruhe geplant haben. Die belastenden Informationen gegen ihn kommen von einem V-Mann, der auf ihn angesetzt war.

Süddeutscher Zeitung (SZ), NDR und WDR sind bei ihren Recherchen zu anderen Ergebnissen gekommen. So war der 29-jährige angebliche "Terrorist" zweimal bei der Polizei, um seinen V-Mann anzuzeigen. Er habe einen Bekannten, dem er einen Anschlag zutraue, soll Dasbar W. bereits am 27. November der Polizei erklärt haben. Sogar am Morgen seiner Festnahme sei er erneut bei der Polizei gewesen, um auf den V-Mann hinzuweisen.

Die Polizei bewertete die Aussagen gegen den V-Mann als Versuch einer Irreführung. Allerdings gibt es einen Aussteiger aus der islamistischen Szene, die den V-Mann ebenfalls als unglaubwürdig bezeichnet.

Auch Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen hatte im Jahr 2013 V-Leute als allerdings "unverzichtbare" "Verräter" und "Schmutzfüße" bezeichnet, die aus "Geldgier oder Missgunst gegenüber Kameraden" handelten.

Mehr dazu bei https://www.jungewelt.de/artikel/324231.v-mann-im-zwielicht.html


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2S5
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6311-20171230-was-sind-die-aussagen-von-bezahlten-v-leuten-wert.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/6311-20171230-was-sind-die-aussagen-von-bezahlten-v-leuten-wert.htm
Tags: #Anti-TerrorGesetze #BKAGesetz #BND #Verfassungsschutz #Islamisten #Karlsruhe #V-Mann #Polizei #Geheimdienste #Lauschangriff #Überwachung
Erstellt: 2017-12-30 12:24:35
Aufrufe: 213

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis