DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
22.01.2018 Grundrechtsgefahren durch Geheimdienst-Überwachung und biometrische Verfahren

Surveillance report and fundamental rights implications of biometrics at computers

Als Mitglied der Fundamental Rigths Platform (FRA) dokumentiert Aktion Freiheit statt Angst regelmäßig deren Veröffentlichungen, wenn sie unsere Themen betreffen. So können wir heute berichten von einer Konferenz auf der der Bericht über Geheimdienstüberwachung vorgestellt und diskutiert wird.

Außerdem werden in der nächsten Woche auf der Computers, Privacy & Data Protection Konferenz die "Vorteile" und Gefahren der biometrischen Gesichtserkennung in den Datenbanken für die EU Außengrenzen diskutiert.

Surveillance report presented at high-level expert internet governance group

The Agency will present its second report on surveillance by intelligence services: fundamental rights safeguards and remedies in the EU http://fra.europa.eu/en/publication/2017/surveillance-intelligence-socio-lega to the High Level Expert Group on Internet Governance in Brussels, on 23 January. The meeting will bring together stakeholders and representatives from Member States.

FRA explores fundamental rights implications of biometrics at computers, privacy & data protection conference

FRA will host a panel discussion at the annual Computers, Privacy & Data Protection conference http://www.cpdpconferences.org/ in Brussels on 26 January. The panel http://www.cpdpconferences.org/fri26012018a42g.html will discuss the fundamental rights implications of using biometrics in Europe's large-scale migration and security information systems.

Discussions will cover both existing systems as well as proposed systems. The advantages and disadvantages of using biometrics will be explored. During the conference, the Agency will also draw on its surveillance findings https://fra.europa.eu/en/publication/2017/surveillance-intelligence-socio-lega during a panel discussion on 25 January http://www.cpdpconferences.org/thu25012018gh.html on whether the nationality of an individual under surveillance is and should be relevant to the legal standards for surveillance.

As one of the sponsors of the conference, the Agency will also be present throughout the event with an information stand from 24 to 26 January.

Mehr dazu bei http://fra.europa.eu/


Kategorie[27]: Polizei&Geheimdienste Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2Sw
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6337-20180122-grundrechtsgefahren-durch-geheimdienst-ueberwachung-und-biometrische-verfahren.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/6337-20180122-grundrechtsgefahren-durch-geheimdienst-ueberwachung-und-biometrische-verfahren.htm
Tags: #Grundrechte #Menschenrechte #Asyl #Flucht #Folter #Abschiebung #Migration #Geheimdienste #Hacking #Geodaten #Lauschangriff #Überwachung #Vorratsdatenspeicherung #Videoüberwachung #Rasterfahndung #Datenbanken #FRA #EU #Entry-ExitSystem #eBorder #Freizügigkeit
Erstellt: 2018-01-22 14:09:25
Aufrufe: 620

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis