DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
09.03.2018 Kurzmeldung: Konservative wollen Frauenrechte definieren

Mississippi beschließt strengstes Abtreibungsrecht der USA

Trump No 36: Auch die "Lebensschützer" in den USA feiern den Weltfrauentag, gestern z.B. im US-Bundesstaat Mississippi damit, dass sie das strengste Abtreibungsrecht der USA beschlossen haben.

Das Gesetz verbietet einen Schwangerschaftsabbruch nach der 15. Woche, bisher war eine Abtreibung bis zur 20. Schwangerschaftswoche möglich. Ausnahmen sind nur noch bei gesundheitlichen Gefahren für die Mutter oder bei schweren Hirnproblemen des Fötus möglich, nicht aber bei Inzest oder Vergewaltigung.

Mehr dazu bei https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news--mississippi-beschliesst-am-weltfrauentag-strengstes-abtreibungsrecht-der-usa-7893224.html


Kommentar: RE: 20180309 Kurzmeldung: Konservative wollen Frauenrechte definieren

Republican state legislators are relentlessly attacking abortion rights this year all over the country.
In just the first few months of 2018:
FLORIDA:
The House passed a ban on the safest, most common method of second trimester abortions, forcing doctors to provide subpar care.
IOWA:
The Senate passed a bill that would outlaw nearly all abortion with no exceptions for rape or incest.
MISSISSIPPI:
The House and Senate passed a bill to ban abortion after 15 weeks, the first in the nation of its kind, and the governor promised to sign it.
SOUTH DAKOTA:
Both chambers passed a bill that bans doctors from telling patients that the state-mandated lies they must recite are politically motivated and inaccurate.
WISCONSIN:
A bill is heading to the governor's desk that prevents public workers from using their health insurance to pay for abortion care.

the EMILY's List team, 09.03.2018 17:51


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2Tx
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6396-20180309-kurzmeldung-konservative-wollen-frauenrechte-definieren.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/6396-20180309-kurzmeldung-konservative-wollen-frauenrechte-definieren.htm
Tags: #Abtreibung #USA #Mississippi #Grundrechte #Menschenrechte #Frauenrechte #Selbstbestimungsrecht #Persönlichkeitsrecht #Privatsphäre #Weltfrauentag
Erstellt: 2018-03-09 09:49:03
Aufrufe: 138

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis