DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
23.05.2018 69 Jahre Grundgesetz - eine Stele für den Artikel 20

Die Ergreifung des Grundgesetzes – Aktion Artikel 20 GG

Aktion Freiheit statt Angst war dabei als heute die Arbeiten an der Stele für den Artikel 20 GG begonnen wurden. Zum 69. Geburtstag des Grundgesetzes wurde vor der Volksbühne der erste von 4 Teilen einer insgesamt 300kg schweren Buchenplatte für die Bearbeitung vorbereitet.

Worum geht es ?

Zum 70sten Jahr des Grundgesetzes – d.h. zu seinem 70sten Geburtstag am 23.05.2019 – soll den Politikern ein Denk-Mal präsentiert werden, das sie nicht vergessen werden.

Das ihnen wieder zeigt, was ihre Aufgaben sind und WER der Souverän im Staate ist.

Zum ersten Mal soll ihnen AUS BÜRGERHAND das Grundgesetz aufgerichtet werden, welches sie längst vergessen haben. Und zwar selbst gemacht! Und unmittelbar vor dem Bundestag!

Hinter dem Bundestagsgebäude und dem Jakob-Kaiser-Haus stehen 19 Glasstelen mit den ersten Artikeln des Grundgesetzes. Die Präsentation des Grundgesetzes auf diesen Stelen ist beeindruckend schön – umfasst aber nur die Artikel 1 bis 19 !

Artikel 20, der unbedingt dazu gehört, der fehlt.

Mit der „Aktion Artikel 20 GG“ soll wieder ins Bewusstsein gerufen werden, dass das Schicksal unseres Landes und das Schicksal Europas UNSERE Angelegenheit ist. WIR sind die Bürger, in deren Sold und Auftrag die Politiker stehen, und nicht umgekehrt.

„Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.“, sagt Artikel 20. Und um dies wieder deutlich zu machen, wurde heute von Ralph Boes und seinen Freunden damit begonnen diesen Artikel in ein ca. 3 Meter hohes Stück Buche zu schnitzen.

Die Aktion heute am 23. Mai 2018 an der Volksbühne in Berlin war nur der Beginn. Ein Jahr lang sollen sich hier jeden Samstag die Bürger zusammenfinden, um gemeinsam den Artikel 20 GG in das Stück Buche zu schnitzen, umrahmt von Veranstaltungen, Vorträgen und Diskussionen.

2019 – zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes – wird dann dieser Artikel zu den anderen Stelen getragen und dort platziert, wo bereits neunzehn Artikel des Grundgesetzes stehen.

Hier einige Bilder von der z. Zt. noch andauernden Aktion.
Weitere Bilder gibt es hier.

Der Kuchen zum 69. Geburtstag unseres Grundgesetzes

 

Ralph Boes stellt die Aktion und seine Beweggründe vor.

Es darf Hand angelegt werden.

 

Der erste Buchstabe wird aus der massiven Buchenplatte heraus gearbeitet.

Und warum ist der Artikel 20 so wichtig? Lest selbst:

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland - Art 20

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Mehr dazu bei http://tafelrunde.artikel20gg.de/
und ein Video mit einem Interview mit Ralph Boes http://eingeschenkt.tv/ralph-boes-die-ergreifung-des-grundgesetzes-aktion-artikel-20-gg/
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/events/2228-20180523.htm
und ein Video dazu https://www.youtube.com/watch?v=4PdFhgKUrO8


Kommentar: RE: 20180523 69 Jahre Grundgesetz - eine Stele für den Artikel 20

Der Symbolgehalt reicht etwas weiter:
https://de.wikipedia.org/wiki/Stele
Als Stele (altgr. στήλη stélē ‚Säule‘, ‚Grabstein‘) wird seit der griechischen Antike primär ein hoher, freistehender Pfeiler bezeichnet. Sie diente oft als Grabmal oder auch als Inschriften- oder Grenzstein.
Es ist wichtig, den Politikern klarzumachen, was sie da betreiben: sie ignorieren die Bevölkerung, machen ihr eigenes Ding und tragen die angebliche, repräsentative Demokratie zu Grabe.

Y., 24.05.2018 11:00


Kategorie[24]: Zensur & Informationsfreiheit Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2Va
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6490-20180523-69-jahre-grundgesetz-eine-stele-fuer-den-artikel-20.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/6490-20180523-69-jahre-grundgesetz-eine-stele-fuer-den-artikel-20.htm
Tags: #Stele #Bundestag #VVV #VerfassungvomVolk #Artikel20GG #Versammlungsrecht #Volksabstimmung #Gewerkschaft #Mitbestimmung #Koalitionsfreiheit #Informationsfreiheit #Anonymisierung #Meinungsmonopol #Meinungsfreiheit #Pressefreiheit #Aktivitaet #Kundgebung
Erstellt: 2018-05-23 17:14:43
Aufrufe: 320

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis