DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
09.10.2009 Interessante Zusammenfassung zum FP7 (Sicherheitsforschung in der EU)
Die Spitze des Eisbergs | ZwischenZeit
Die Spitze des Eisbergs
Autor: Andreas Bemeleit


Auf ZwischenZeit wurde unter dem Titel “Bitte immer unauffällig verhalten !” das Projekt Indect der Europäischen Union beschrieben. Ein Projekt, das alle schon bestehenden Technologien zu einem umfassenden Überwachungsinstrument verbinden wird. Indect ist nur die Spitze des Eisbergs.
Wie viel persönliche Freiheit muss für die Sicherheit geopfert werden ?

Die Europäische Kommission hat 1,4 Milliarden Euro speziell für die Sicherheitsforschung zur Verfügung gestellt. Der Name ist “Seventh Framework Programme for Research (FP7) 2007-2013″.
FP7 umfasst 45 Projekte die im Zusammenspiel folgende Zielsetzungen haben.
  • Die Entwicklung von Technologien und Wissen, um die Sicherheit der Bürger vor Bedrohungen wie Terrorismus, (organisierter) Kriminalität, Naturkatastrophen und Industrieunfällen unter Wahrung der grundlegenden Menschenrechte zu gewährleisten.
  • Gewährleistung eines optimalen und abgestimmten Einsatzes verfügbarer und kommender Technologien zugunsten der zivilen Sicherheit Europas.
  • Förderung der Zusammenarbeit zwischen Anbietern und Anwendern ziviler Sicherheitslösungen. Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Sicherheitsbranche und Bereitstellung praxisbezogener Ergebnisse zur Schließung von Sicherheitslücken.

Für die EU ist die sicherheitsbezogene Forschung ein wichtiger Baustein zur Unterstützung der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts in Europa. Sie wird auch zur Entwicklung von Technologien und Fähigkeiten zur Unterstützung anderer Politikbereiche wie Verkehr, Katastrophenschutz, Energie, Umwelt und Gesundheit beitragen.

Weiterlesen bei ZwischenZeit...


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1bC
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/659-20091009-interessante-zusammenfassung-zum-fp7-sicherheitsforschung-in-der-eu.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/659-20091009-interessante-zusammenfassung-zum-fp7-sicherheitsforschung-in-der-eu.htm
Tags: #FP7 #EuropaeischeKommission #EU #Forschung #Ueberwachung #innereSicherheit #Sicherheitsforschung #SeventhFrameworkProgrammeforResearch(FP7)2007-2013 #Indect #SFLY #ADABTS #ACTIBIO #HIDE #Twitter #HomelandSecurity #BiometricIdentification #Biometrie #Terrorismus #INDECT #ProjectIndect
Erstellt: 2009-10-09 14:03:22
Aufrufe: 2846

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis