DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
03.10.2018 Hacker wollten "Facebook aus der Sicht anderer sehen"

50 Millionen Facebook-Nutzer kompromittiert

... und waren damit sehr erfolgreich. Denn diese Funktion in Facebook, das "Anzeigen aus der Sicht von"-Feature, enthielt eine gefährliche Sicherheitslücke. Damit konnten die unbekannten Angreifer den Zugriff auf etwa 50 Millionen Nutzer-Konten erhalten. Facebook hat Anzeige erstattet.

Der durch die Sicherheitslücke falsch generierte Zugangstoken wurde von den Hackern ver­wendet, um die fremden Profile wie ein eigenes Konto nutzen zu können. Danach konnten sie große Mengen an Daten abrufen,  wie Name, Geschlecht und Wohnort der erbeuteten Nutzerkonten. Facebook hat dieses "Feature" bis auf weiteres gesperrt.

Für den Aktienkurs von Facebook kam dieser Angriff ungelegen und auch bei den bevorstehenden Wahlen in den USA werden sich einige an den Datenskandal um Cambridge Analytica erinnern ( Facebook ließ sich "Daten abgreifen"  ). Damals waren Daten von Facebook Nutzern für den Wahlkampf missbraucht worden.

Mehr dazu bei https://winfuture.de/news,105295.html
und https://www.golem.de/news/zugangstoken-erbeutet-unbekannte-hacken-50-millionen-facebook-konten-1809-136862.html


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2XK
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6640-20181003-hacker-wollten-facebook-aus-der-sicht-anderer-sehen.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/6640-20181003-hacker-wollten-facebook-aus-der-sicht-anderer-sehen.htm
Tags: #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Datensicherheit #Hacking #FacebookVerschlüsselung #Ergonomie #Datenpannen #Datenskandale #Zugangstoken
Erstellt: 2018-10-03 08:26:18
Aufrufe: 604

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis