DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
04.01.2019 Krankschreibung per Selbstdiagnose

AU-Bescheinigung per WhatsApp für 9 Euro

Soll und darf ich einem Datenammler wie WhatsApp ein Foto meiner Krankenkassenkarte (eGK) samt einer Selbstdiagnose meiner Erkrankung übergeben? Damit übertrage ich auch ein Foto von mir selbst und sensible Daten zu meiner Erkrankung.

Die Firma AU-Schein scheint davon überzeugt sein. Nach der im letzten Jahr erfolgte Lockerung des sogenannten Fernbehandlungsverbots.ist das nach Ansicht der Firma möglich. Möglich ist das Angebot auch durch die Berufsordnung der Ärztekammer Schleswig-Holstein, die im Gegensatz zur Muster-Berufsordnung der Bundesärztekammer einen weitreichenderen Einsatz der Telemedizin zulässt. Der Dienst wird erst einmal nur für Erkältungskrankheiten zum Preis für 9 Euro angeboten. Mit dem Dienst sind 3 Krankmeldungen pro Jahr zulässig.

Alle Risiken bleiben beim Nutzer des Angebots. Er muss auf Rückfragen des Arbeitgebers reagieren und macht sich bei missbräuchlicher Nutzung des Betrugs schuldig.

Und der Schutz der persönlichen Daten? Die Betreiber des Dienstes meinen, dass mit der Ende-zu-Ende Verschlüsselung von WhatsApp alles im grünen Bereich liegt. Wir erinnern nur an unseren Artikel von gestern (Zwei Drittel aller wichtigen Apps plaudern mit Facebook).

Mehr dazu bei https://www.heise.de/newsticker/meldung/Krankschreibung-per-WhatsApp-stoesst-auf-Kritik-4264982.html


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2Zz
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6746-20190104-krankschreibung-per-selbstdiagnose.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/6746-20190104-krankschreibung-per-selbstdiagnose.htm
Tags: #WhatsApp #elektronischeGesundheitskarte #eHealth #Krankschreibung #Facebook #Google #Datenklau #Datenbanken #Bestandsdaten #Apps
Erstellt: 2019-01-04 09:17:04
Aufrufe: 272

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft