DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
13.01.2019 Orbits Fehler

Besser: Anonym und sicher im Intenet

Bereits am Tag als der Datenleak bei Politikern und Prominenten bekannt wurde, haben wir darüber berichtet. Heute können wir nur noch einmal auf die Fehler hinweisen, die der inzwischen überführte Täter gemacht hat. Denn solche "Fehler" machen wir tagtäglich und geheime Dienste und die Internetgiganten, wie Google, Facebook, Amazon, u.a., freuen sich darüber und machen unsere Daten zu Geld.

Was sollte man wie machen und was sollte man vermeiden?

+ anonym Surfen mit einem Tor Browser
+ nur verschlüsselte Messenger nutzen
+ Virtual Private Networks (VPN) nutzen
- Das hat Orbit getan, aber er hat keinen KillSwitch installiert, der die Verbindung trennt, wenn technische Probleme auftreten. Die Verbindung fällt dann auf unverschlüsselt zurück und seine (wirkliche) IP-Adresse wird von der Gegenseite erkannt und geloggt.
- über seine "Taten" mit Fremden reden - "Die Bullen stehen gerade vor der Tür" erzählte Orbit im Internet seinem Chatpartner Johannes S. 2016 als eine Hausdurchsuchung bei ihm stattfinden sollte. Dieses Prahlen und nicht die 1000 Überwachungsgesetze brachte ihm nun wieder die Polizei ins Haus.
- am wenigstens sehen wir ihm nach, dass er aus rechter Gesinnung tätig war. Er hat seine Fähigkeiten nicht genutzt, um Menschen zu helfen und solidarisch zusammen zu bringen sondern um Hass, Zwietracht und Angst zu säen.

Was kann man sonst noch sinnvolles machen?

+ Festplatte verschlüsseln, entweder mit den Tools des Betriebssystems und/oder z.B. einzelne Ordner nach Wichtigkeit mit TrueCrypt/VeraCrypt
+ verschlüsselt kommunizieren mindestens mit PGP/Enigmail bei normaler Mail
+ besser mit Bitmessage, weil ohne Server und ohne Metadaten
+ als Messenger nur solche mit Verschlüsselung möglichst ohne Server verwenden, wie z.B. Signal, Conversations, Briar, ...

Weitere Hinweise zum Schutz der Privatsphäre gibt es auf unseren Seiten "Privatsphäre schützen".

Am 5. Februar, zum Safer Internet Day (SID) sind wir wieder ab 19h im Antikriegscafe COOP, Rochstr. 3, Nähe Alex, um genau zu diesen Problemen Frage und Antwort zu stehen.

Mehr dazu bei https://www.golem.de/news/datenleak-die-fehler-die-0rbit-ueberfuehrten-1901-138651.html


Kommentar: RE: 20190113 Orbits Fehler

Virtual Private Networks (VPN) nutzen
Na dann macht doch mal Vorschläge.
Ich rate davon ab, denn wer kann schon wissen ob die loggen, auch wenn sie es anpreisen.

Pa., 13.01.2019 12:27


RE: 20190113 Orbits Fehler

am wenigstens sehen wir ihm nach, dass er aus rechter Gesinnung tätig war.
Das disqualifiziert Euch allerdings

In., 13.01.2019 12:30


RE: 20190113 Orbits Fehler

Orbits Fehler war ... in erster Linie, die Privatsphäre anderer Leute zu verletzen.

In., 13.01.2019 13:21


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2ZJ
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6755-20190113-orbits-fehler.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/6755-20190113-orbits-fehler.htm
Tags: #Privatsphäre #Schutz #Sicherheit #Orbit #Datenleaks #Anti-Ueberwachung #Selbstschutz #Internet #anonym #Verschluesselung #tor #enigmail #truecrypt #opensource
Erstellt: 2019-01-13 10:53:00
Aufrufe: 359

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Creative Commons Für Transparenz in der Zivilgesellschaft NoIP Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen