DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
23.01.2019 Lebensmittel an Obdachlose weitergeben

Bitte und Aufruf : Restaurants übernehmen "Patenschaften" für Obdachlose

In Berlin -und auch in anderen Städten- sehen wir die Zahl der Obdachlosen wachsen. In Berlin -und auch in anderen Städten- gibt es viele Restaurants, Cafés und Imbissstuben. All diese Restaurants, Cafés und Imbisse werfen tagtäglich Lebensmittel -zum Teil gezwungenermaßen wegen unserer "Hygienevorschriften"- weg, die andere evtl. sogar vorm Hungertod retten könnten!

Denn in Berlin -und in ganz Deutschland – gibt es Hungertote! Das klingt unglaublich , ist aber leider wahr. - Die Idee :  Restaurants, Cafés und Imbisse übernehmen  sog. Patenschaften für einen oder zwei Obdachlose, die sich häufiger in ihrer Nähe aufhalten.

"Patenschaft" heißt, dass ein- bis zweimal am Tag ein heißes Getränk und ein warmes Essen ausgegeben werden. - Wenn Sorge besteht, dass nun "Schlangen von Obdachlosen" vor den einzelnen Restaurants, Cafés und Imbissen stehen, könnten die jeweiligen Inhaber eine Regelung treffen , wie das zu vermeiden ist. Z.B. kann einer (!) der Obdachlosen das Essen für Zwei in der Nähe der Tür abholen oder der Kellner/die Kellnerin bringt es ihnen heraus. Falls gewünscht , kann der/die Obdachlose auch auf der anderen Straßenseite warten – alles ist nicht so schlimm wie hungern müssen!

Neben den privaten Initiativen – manche Menschen bringen den Obdachlosen in ihrer Nähe manchmal(!) etwas zum Essen vorbei, gäbe es eine Regelmäßigkeit in der Versorgung der Obdachlosen!

Obdachlose können zwar in Notunterkünfte- aber erst ab 21 Uhr, und sie müssen diese auch morgens wieder verlassen ; d.h., sie sind gezwungen , den Tag irgendwie zu überleben. Viele versuchen das mit betteln, aber das Geld reicht oft nicht aus, sich ausreichend zu ernähren!

Bitte schließen Sie sich dieser Aktion an!
SIERA für Aktion FsA


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2ZX
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6768-20190123-lebensmittel-an-obdachlose-weitergeben.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/6768-20190123-lebensmittel-an-obdachlose-weitergeben.htm
Tags: #Obdachlosigkeit #Hunger #Patenschaften #Versorgung #Initiative #SozialesGleichberechtigung #Gender #Diskriminierung #Ungleichbehandlung #HartzIV #Gewerkschaft #Mitbestimmung #Aktivitaet
Erstellt: 2019-01-23 19:27:07
Aufrufe: 480

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft